Düsseldorf. Der CDU-Wirtschaftsrat hat sich einem Bericht der «Wirtschaftswoche» zufolge für einen ambitionierten Umbau des deutschen Steuersystems ausgesprochen. Beispielsweise müsse der ermäßigte Satz bei der Mehrwertsteuer abgeschafft werden, forderte Ratspräsident Kurt Lauk.

Dies würde zu einem Einnahmeplus von zwölf Milliarden Euro führen. Bereinigt werden müssten ebenfalls Steuerbegünstigungen für Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge. Weiter fordert der CDU-Wirtschaftsflügel den Ersatz der Gewerbesteuer durch einen höheren Anteil der Kommunen an der Einkommens- und der Mehrwertsteuer.

Veröffentlicht am: