Verschiedenes

Brands erkennen – die Bedeutung von distributed Marketing

Distributed Marketing ist gerade in der Mode ein wichtiges Thema. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um ein „verteiltes Marketing“ und nicht selten wird der Begriff unterschiedlich ausgelegt. Im Fashion-Bereich gibt es jedoch nicht viel Spielraum, um den Begriff zu beschreiben. Hier wird von einer B2B2C-Kette gesprochen. Wer sich also wundert, wie es die einzelnen Filialen schaffen, immer einen Wiedererkennungswert zu haben, der kann hier eine Erklärung finden.

Persönlichkeit trifft Einheit – das ist gut zu wissen

Am Beispiel von Fashion ist besonders gut zu erkennen, welche Strategie hier versteckt ist. Große Unternehmen haben zahlreiche Filialen in den unterschiedlichen Städten und Orten. Aus der Zentrale heraus werden die Produkte an die Läden gegeben und diese bringen sie dann dem Endkunden nahe. Da es Unternehmen jedoch gerade darum geht, ein einheitliches Auftreten zu suggerieren, sind die Werbemaßnahmen gleich. Dennoch sind einige Geschäfte erfolgreicher, als es bei anderen Filialen der Fall ist. Woran kann das liegen? Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass immer noch die Möglichkeit besteht, selbst etwas aktiv zu werden, wie beispielsweise bei der Gestaltung der Schaufenster. Allerdings gilt das nur dann, wenn es sich um eine dezentrale Organisation handelt.

Die beliebte lokale Zielgruppe

In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit und „support your local dealer“ eine große Rolle spielen, stellt sich schon die Frage, wo man auf die Suche nach neuer Fashion geht. Nicht immer ist klar erkennbar, ob es sich um den Laden einer großen Kette handelt. Nehmen wir ein Beispiel: Es gibt eine Firma, die stellt Mode her und hat einige Filialen. Sie gibt die Kleidung aber auch weiter an Boutiquen, in denen mehrere Marken angeboten werden. Wer nun gerne den kleinen lokalen Anbieter unterstützen möchte, der sollte diese Boutiquen ins Auge fassen.

Hier werden zwar auch einige Vorgaben durch die jeweiligen Marken gemacht, wie beispielsweise Werbeaufsteller oder auch der Preis. Allerdings sind die Besitzer deutlich freier in ihrem Marketing und können auch spezielle Angebote zur Verfügung stellen. Nicht zu unterschätzen ist die Vielseitigkeit, die in Anspruch genommen werden kann, wenn nicht nur eine Marke in einem Laden zur Verfügung steht, sondern mehrere Varianten zu finden sind.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"