Verschiedenes

‘Börse Online’-Interview mit Cortal Consors-Chef Kai Friedrich Neuer Deutschland-Chef rechnet 2011 mit dem besten Jahr der Unternehmensgeschichte

Frankfurt (ots) – In den ersten zehn Monaten netto 35.000 Kunden mehr / Schwelle von 800.000 Kunden soll in drei Jahren überschritten werden / Deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung

Cortal Consors übertrumpft 2011 voraussichtlich das Rekordergebnis aus dem Jahr 2007. “Wir werden erstmals wieder ordentlich wachsen”, sagte Kai Friedrich, ab 15. November alleiniger Deutschland-Chef der Nürnberger Direktbank, im Interview mit dem Anlegermagazin ‘Börse Online’ (Ausgabe 47/2011, EVT 17. November). In den ersten zehn Monaten 2011 konnte Cortal Consors seine Kundenzahlen bereits um 35.000 auf rund 610.000 Kunden erhöhen. Der Umsatz der ersten neun Monate stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum vom Vorjahr um 25 Prozent auf 156 Millionen Euro, der Gewinn liegt 59 Prozent über dem Vorjahr. “Ich möchte innerhalb der nächsten drei Jahre die 800.000 Kunden erreichen”, kündigte Friedrich an. Dabei sei ihm Profitabilität wichtiger als astronomisches Wachstum.

Friedrich tritt die Nachfolge von Hugues Colmant an, der zurück zur Konzernmutter BNP Paribas nach Paris wechselt. Der 41jährige Friedrich ist seit 1999 bei der Direktbank, war zuletzt Deputy-CEO in einer Doppelspitze bei Cortal Consors Deutschland und unter anderem für die Bereiche Privatkunden, B2B, Marketing und das Wertpapiergeschäft verantwortlich.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/67525/2147888/-boerse-online-interview-mit-cortal-consors-chef-kai-friedrich-neuer-deutschland-chef-rechnet-2011/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"