Aktuelle MeldungenFinanzenPolitikVerschiedenes

Bedingungen für Banken-Stresstests angeblich aufgeweicht

Hamburg/Brüssel. Die Bedingungen der sogenannten Stresstests, mit denen die Belastungsfähigkeit der europäischen Kreditinstitute überprüft werden soll, sind laut einem Magazinbericht weniger streng als angenommen. Die Kriterien für die Stresstests seien in hektischen Verhandlungen zwischen der Europäischen Zentralbank (EZB), der EU-Kommission und europäischen Bankenaufsehern aufgeweicht worden, berichtet das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel».

Zwar werde in dem strengsten von drei Stressszenarien neben einem Konjunktureinbruch auch ein Crash bei europäischen Staatsanleihen simuliert. Allerdings müssten die Banken solche Wertverluste beim Stresstest nur berücksichtigen, wenn sie die Anleihen im eher kurzfristig ausgerichteten Handelsbuch und nicht als langfristige Anlage im Bankbuch verbucht hätten. Zudem dürfen die Institute laut «Spiegel» sogar mit anderen Abschlägen rechnen, wenn sie nachweisen können, dass sie diese Risiken selbst quantifizieren können.

Der Ausschuss der europäischen Bankaufsichtsbehörden (CEBS) wird die Ergebnisse der Stresstests für 91 europäische Banken am 23. Juli veröffentlichen. Geprüft werden soll die Fähigkeit der Banken, zusätzliche Schocks von Kredit- und Marktrisiken auszuhalten, darunter Risiken, die sich aus Engagements in Staatsanleihen ergeben. Dabei soll auch die mögliche Abhängigkeit von staatlichen Hilfsmaßnahmen ermittelt werden.

Die Stresstests sollen nach Aussage des CEBS keine Prognosen über wahrscheinliche Resultate liefern, sondern «Was-wäre-wenn»-Analysen darstellen. Ziel sei es, herauszufinden, ob Europas Banken über ausreichend Eigenkapital verfügten.

In Deutschland werden insgesamt 14 Banken dem Stresstest unterzogen. Es handelt sich dabei um die Deutsche Bank, die Commerzbank, die Hypo Real Estate Holding, die Landesbank Baden-Württemberg, die Bayerische Landesbank, die DZ Bank, die Norddeutsche Landesbank, die Deutsche Postbank, die WestLB, die HSH Nordbank AG, die Landesbank Hesssen-Thüringen, die Landesbank Berlin, die Dekabank sowie die WGZ Bank.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button