Erfurt. Das Geschäft mit Nutzfahrzeugen belebt sich wieder deutlich. Besonders betroffen ist nach einem Bericht der «Thüringer Allgemeinen» (Freitagausgabe) der Handel mit Kleintransportern für das Handwerk und für mittelständische Betriebe. Dies werde durch neue Zahlen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) bestätigt, der erstmals seit Monaten einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um acht Prozent wachsenden Auftragseingang in diesem Segment verzeichne.

Die Fertigung von Transportern konnte danach um 14 Prozent gesteigert werden. Insgesamt sei die Statistik durch das nach wie vor schleppende Geschäft mit schweren Lkw gedrückt worden, das ein Drittel unter dem Vorjahreswert lag.

ddp.djn/mar/arh

Veröffentlicht am: