Verschiedenes

Ab sofort Vorbestellungen für neue Domain-Endungen möglich

Starnberg/Boston (ots) – Der Domain-Registrar united-domains expandiert in die USA. Auf der neuen US-Website des Unternehmens www.uniteddomains.com sind ab sofort Vorbestellungen für die neuen Domain-Endungen (“New Top Level Domains”) möglich. In den ersten Tagen nach dem Launch wurden bereits mehr als 17.000 Domain-Namen von amerikanischen Kunden des Unternehmens vorbestellt.

ICANN, die weltweite Vergabestelle für Internet-Adressen, plant ab 2012 die Einführung von neuen Top Level Domains (new gTLDs). Damit werden neben den bekannten Endungen wie “.com” oder “.net” auch Kürzel wie “.shop”. “.nike” oder “.lasvegas” möglich sein. Experten rechnen ab Mitte 2012 mit mehreren Hundert dieser neuen Domain-Adressen. Auf der US-Website www.unitedddomains.com nimmt united-domains Vorbestellungen für die zwölf populärsten neuen Domain-Kürzel .shop, .eco, .web, .med, .gay. xxx, .film, .music, .hotel, .nyc, .sfo und .berlin entgegen.

Für die Entwicklung seines US-Geschäfts hat united-domains die Tochtergesellschaft United Domains Inc. mit Sitz in Boston gegründet. Die US-Niederlassung wird von Vorstand und Unternehmensgründer Florian Huber geleitet.

“Nordamerika ist im Bereich Internet-Domains mit Abstand der größte und spannendste Markt. Nach unserem Erfolg in Europa ist einen Expansion in die USA der logische Schritt. Obwohl Amerika ein reifer und wettbewerbsintensiver Markt ist, sehen wir für unser Unternehmen gerade in der Marktnische “New Top Level Domains” gute Wachstumschancen”, so Florian Huber.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/25176/2011332/united_domains_ag/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"