Aktuelle MeldungenUnternehmen

Wirtschaftsempfang 2016: Mit Leibniz Zukunft gestalten

Wissenschaft und Wirtschaft im Zeichen des Universalgenies

Am 07. April 2016 veranstalten die Leibniz Universität Hannover und die Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN) unter dem diesjährigen Motto „Mit Leibniz Zukunft gestalten” den gemeinsamen Wirtschaftsempfang im Lichthof der Universität. Rund 900 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben sich angemeldet.

Ziel des Wirtschaftsempfangs ist es, den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern, um neue Formen der Zusammenarbeit auszuloten und bestehende Kooperationen auszubauen. Das Grußwort spricht Olaf Lies, der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, den Festvortrag „Gravitationswellenastronomie – Töne aus der dunklen Schattenwelt”, hält Prof. Dr. Karsten Danzmann vom Institut für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover und Direktor des Albert-Einstein-Instituts. Im Leibnizjahr liegt der Fokus der Ausstellung während des Wirtschaftsempfangs auf neuen Forschungsprojekten, die ganz oder teilweise auf einer Leibniz’schen Idee basieren.

Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Universität Hannover, betont: „Das Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz, der Namenspatron unserer Universität, war seiner Zeit im Denken weit voraus. Ob Windkraft, Gartenkultur, Wirtschaft, Ingenieurwesen, Jura, Mathematik oder Philosophie – einige Beispiele finden unsere Gäste heute im Lichthof der Leibniz Universität Hannover. In unserer Ausstellung zum Motto ‚Mit Leibniz Zukunft gestalten’ können sie ausgewählte Forschungsprojekte der Universität erleben, die einen gelungenen Transfer der Leibniz’schen Grundidee in innovative Wissenschaft von heute darstellen. Diese Erkenntnisse bilden wiederum die Grundlage für wirtschaftliches Wachstum und gesellschaftlichen Wohlstand. An der Leibniz Universität wird vor diesem Hintergrund auch die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft kontinuierlich gefördert. Die rege Teilnahme am Wirtschaftsempfang zeigt uns auch einmal mehr, dass das Interesse der Wirtschaft an der Wissenschaft ungebrochen und ein starkes Netzwerk beider Partner ein Gewinn für alle ist.”

UVN-Präsident Werner M. Bahlsen macht ganz deutlich, dass „die intensive Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Wettbewerbsstärke hat – bei der Ausbildung, Forschung, Entwicklung, Produktion und beim Export. Für ein starkes Netzwerk haben wir deshalb vor vielen Jahren den Wirtschaftsempfang ins Leben gerufen. Die Niedersächsischen Hochschulen leisten eine hervorragende Arbeit, das hat die Welt zuletzt beispielhaft an der Leistung der niedersächsischen Wissenschaftler Prof. Dr. Karsten Danzmann und Prof. Dr. Dr. Stefan W. Hell gesehen. Deshalb müssen wir weiter daran arbeiten, Wirtschaft und Wissenschaft enger zu vernetzen, unsere Hochschulen zurück in die Exzellenzinitiative zu führen und unsere Absolventen am Standort zu halten. Ganz besonders freue ich mich über unsere diesjährige Ausstellung hier im Lichthof zum Leibniz Jahr. Fortschritt braucht Wegbereiter und die Erkenntnisse von Leibniz sind wesentlich für unsere heutige Gesellschaft. Mit dem Leibniz Keks hat unser Unternehmen – wie es damals bei Produktnamen üblich war – dem Hannoveraner Wissenschaftler Gottfried Wilhelm Leibniz bereits im Jahr 1891 ein besonderes Denkmal gesetzt.”

Die Leibniz Universität Hannover verleiht im Rahmen des Wirtschaftsempfangs Sepp Dieter Heckmann, ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, vor dem Hintergrund seines Ausscheidens aus dem Hochschulrat die Ehrenmedaille der Universität in Würdigung seiner besonderen Verdienste um die Universität. Sepp Dieter Heckmann ist seit 2007 Mitglied des Hochschulrats.

Ermöglicht wird der diesjährige Wirtschaftsempfang durch die freundliche Unterstützung von Volkswagen Nutzfahrzeuge AG, Continental AG, Personaldienstleister Amadeus Fire und der Beratungsgesellschaft Ebner Stolz Mönning Bachem.

Aussteller des Wirtschaftsempfangs sind die Fakultäten der Leibniz Universität Hannover:

  • Fakultät für Architektur und Landschaft
  • Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie
  • Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
  • Juristische Fakultät
  • Fakultät für Maschinenbau
  • Fakultät für Mathematik und Physik
  • Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Philosophische Fakultät
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • QUEST Leibniz Forschungsschule

Quelle: Leibniz Universität Hannover

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"