Aktuelle MeldungenUnternehmen

Wilhelm & Willhalm investiert in den ROBE Robin Pointe

Die Münchner Eventprofis von Wilhelm & Willhalm, kompetenter Partner für die technische Planung und Umsetzung von Veranstaltungen, setzt weiterhin auf ROBE.

Nachdem bereits zu Beginn des Jahres einige Robin Pointe erworben worden waren, hat das Unternehmen seinen Bestand jetzt auf 16 Geräte aufgestockt. Das Team von Wilhelm & Willhalm hat sich von der Zuverlässigkeit der ROBE Geräte, dem ausgezeichneten Service des Herstellers sowie der hohen Rider-Tauglichkeit des Pointe überzeugen können. Dabei punktet ROBE sowohl als innovativer Qualitätshersteller mit einem breit gefächerten Produktportfolio als auch durch seine gute Vertriebsstruktur und den Kundenservice.

ROBE Robin Pointe im Münchner Zenith (Foto: Wilhelm & Willhalm)
ROBE Robin Pointe im Münchner Zenith (Foto: Wilhelm & Willhalm)

Zum Einsatz kamen die Geräte aus dem Wilhelm & Willhalm Portfolio schon in sehr unterschiedlichen Funktionen – sei es als Beamlight und Auflicht bei der TV-Übertragung internationale Fußballspiele, als Floorlight bei Tagungen oder Jahreshauptversammlungen oder als Gassenlicht für Bühnen mit einer Schussweite von über 40 Metern zur Bühne. Auch als Effektlicht bei diversen Veranstaltungen im Münchner Zenith, Postpalast oder der Allianz Arena wurde der Pointe schon verwendet. Die Vielseitigkeit der Lampe ergibt sich aus ihrer Kompaktheit und Geschwindigkeit, bei gleichzeitig hervorragender Helligkeit und spektakulären Effekten. Der große Zoombereich, der die Lampen in einen überzeugenden Spot verwandelt ist besonders hervorzuheben, ebenso wie das lineare 6-fach-Prisma.

Der Robe Pointe entpuppte sich bei Wilhelm & Willhalm schnell als Dauerbrenner – bei eigenen Produktionen und auch den Dry-Hire-Kunden. So war die weitere Investition ein folgerichtiger Schritt: „Ich bin ein begeisterter Pointe User, die Helligkeit der Lampe und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sind einfach unschlagbar. Das lineare 6-fach-Prisma ist einfach ein völlig neuer Effekt, den ich nicht mehr missen möchte. Mit der Investition in dieses Produkt konnten wir unseren Bestand um ein weiteres Innovatives Tool erweitern, das uns und unseren Kunden neue Möglichkeiten für eindrucksvolle Veranstaltungen ermöglicht”, erklärt Niklas Schmitt, Meister für Veranstaltungstechnik bei Wilhelm & Willhalm.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"