Aktuelle MeldungenUnternehmen

Werbeträger von Alvern Media bieten zertifizierte Qualität

Spezialist für Werbung an Tankstellen trägt auch 2015 das Qualitätssiegel des Fachverbands Ambient Media

Hamburg – Jährlich unterzieht der Fachverband Ambient Media (FAM) seine Mitgliedsunternehmen einer strengen Prüfung durch einen neutralen und unabhängigen Auditor. Sowohl für den Anbieter selbst als auch für jedes einzelne Medium des jeweiligen Portfolios muss der Qualitätsnachweis erbracht werden – und zwar vom Angebot bis hin zur Dokumentation. Alvern Media erreichte bei der aktuellen Analyse nahezu in allen Prüfkategorien 100 Prozent und darf somit das Gütesiegel 2015 tragen. Bereits zum zwölften Mal wurde der Spezialist für Werbung an Tankstellen auf Herz und Nieren geprüft und ausgezeichnet. Sven Wucherpfennig, Geschäftsführender Gesellschafter bei Alvern Media erklärt: „Die Kunden vertrauen bei der Auswahl von Ambient-Werbeträgern auf das Gütesiegel. Es bietet Orientierung und Sicherheit. Dies ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, vor allem vor dem Hintergrund, dass unser Medium deutlich im Media-Mix zulegt.“

Dies bestätigen die Ergebnisse des aktuellen Trendbarometers des Fachverbandes Ambient Media. Laut der Erhebung glauben fast die Hälfte (46 Prozent) der rund 500 befragten Entscheider aus Media- und Spezialagenturen sowie werbungtreibenden Unternehmen an eine steigende Relevanz der Ambient Medien im Werbemarkt. Im Trendbarometer 2014 waren es noch lediglich 33 Prozent. Den Befragten (49 Prozent) ist das Qualitätssiegel sehr gut bekannt, für 70 Prozent ist es zudem ein wichtiges Kriterium zur Auswahl eines Dienstleisters. Wucherpfennig: „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung, die abermals unterstreicht, dass wir gute Arbeit leisten und zertifizierte Qualität für unsere Kunden bieten.“

Das Qualitätssiegel im Rücken will Alvern den Webekunden 2015 die Leistungen von Tankstellenmedien mit neuen Ansätzen aufzeigen. „Der Einsatz von Werbung auf FillBoardsTM bietet Werbungtreibenden weit mehr als die Buchung klassischer Ambient-Medien. Botschaften platziert auf Zapfpistolen erzielen hohe Reichweiten, wirken nachhaltig und können dennoch individuell bundesweit selektiert werden“, so Thorsten Huneke, Vertriebsdirektor D-A-CH bei Alvern Media. „Die Tankstelle ist ein wichtiger Landmark für die deutsche Bevölkerung und bildet eine zentrale Anlaufstelle im Leben der Menschen. Ein entscheidender Umfeld-Faktor für Marken, die auf attraktive Zielgruppen setzen. Wir arbeiten in unserem Marketing- und Vertriebsteam mit Hochdruck an neuen Angeboten und nehmen 2015 vor allem regionale Belegungsstrategien oder Multi-Channel-Kampagnen ins Visier.“

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"