Aktuelle MeldungenUnternehmen

Was treiben die eigentlich jeden Donnerstag um 6.45 Uhr im Hilton Dresden?

Mittwochabend berichtet MyTVplus über das Netzwerken des BNI-Chapters „August der Starke”

Dreizehn Chapter des BNI-Unternehmernetzwerks gibt es aktuell in Sachsen – in Dresden, Chemnitz, Leipzig, Zwickau, Bautzen, Görlitz, Radebeul, Pirna und Döbeln – und ab Freitag ein 14. in Markkleeberg. Seit über sieben Jahren trifft sich jeden Donnerstagmorgen das erfolgreichste BNI-Chapter im Osten, „August der Starke”, im Hilton Dresden. 47 Mitglieder tauschen beim gemeinsamen Frühstück Geschäftsempfehlungen aus, dabei werden sowohl Produkte als auch Dienstleistungen untereinander weiterempfohlen. Mit seinen zahlreichen Empfehlungen und dem daraus generierten Umsatz sowie den zahlreichen Gästen wurde das Chapter „August der Starke” im Dezember zweitbeste BNI-Gruppe Deutschlands. Der sächsische Fernsehsender MyTVplus wollte sich selbst ein Bild vom Netzwerken machen und stattete der Unternehmerrunde einen Besuch ab.

„Das Dresdner Chapter ‚August der Starke’ spricht mit seinem Erfolg für sich und wir wollten einmal selbst hinter die Kulissen schauen. Bei einem der wöchentlichen Frühstücksrunden konnten wir uns von der ambitionierten Atmosphäre überzeugen und das Empfehlungsnetzwerk kennenlernen”, so MyTVplus-Chef Andreas Pippart. Dass das gelebte Prinzip der professionellen Geschäftsempfehlungen sehr erfolgreich ist, davon können sich die Zuschauer diesen Mittwoch, 10. Februar, um 20.15 Uhr im Fernsehen selbst überzeugen. MyTVplus wird über alle großen Kabelanbieter in die sächsischen Haushalte eingespeist. Für alle anderen Zuschauer gibt es einen Livestream auf www.mytvplus.de.

„Bei BNI trifft man sich jede Woche früh am Morgen, um sich untereinander und auch die Arbeit der anderen besser kennenzulernen, damit man untereinander Produkte oder Dienstleistungen der anderen Gruppen-Mitglieder besser vermitteln kann”, informiert BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler. „Wie bei sozialen Netzwerkgruppen, beispielsweise Lions oder Rotary, gibt es auch bei uns eine Branchenexklusivität.” In Sachsen gibt es aktuell dreizehn Chapter, die sich allesamt wöchentlich früh um 6.45 Uhr zum gemeinsamen Netzwerken treffen.

Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost” wurde am 13. September 2007 ins Leben gerufen. Getreu dem Motto: „Wer gibt, gewinnt”, basiert BNI weltweit bereits seit über 30 Jahren auf dem Prinzip gegenseitiger Geschäftsempfehlungen. Diese geben sich die Unternehmer bei allwöchentlichen Frühstücks-Treffen, bei denen man sich innerhalb des Chapters besser kennen lernt.

Quelle: BNI Deutschland Südost

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"