Neckartenzlingen – Eins ist den neuen Azubis bei Hirschmann Car Communication gemein – mit ihrer Berufswahl zeigen sie heute schon ihre Begeisterung für Zahlen und Technik. Am Stammsitz in Neckartenzlingen beginnen vier Nachwuchskräfte ihre Ausbildung: Fatlume Ramaj und Julian Raubald als Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Daniel Kaiser als Mechatroniker und Jennifer Mack als DHBW-Studentin im Studiengang BWL Industrie.

Quellenangabe: "obs/Hirschmann Car Communication"

Quellenangabe: “obs/Hirschmann Car Communication”

“Unser Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte zurück und lebt gleichzeitig von Innovationen. Frische Ideen und neue Impulse sind für unsere Zukunft unerlässlich – deswegen hat der Nachwuchs bei uns einen besonders hohen Stellenwert”, sagt Ludwig Geis, Geschäftsführer der Hirschmann Car Communication GmbH. Die Neckartenzlinger setzen auf eine offene Unternehmenskultur und teamorientiertes Arbeiten. Beim Einführungstag geht es daher vor allem um Begegnungen auf Augenhöhe: Die Azubis lernen ihre Ausbilder und die Teams kennen, in denen sie später arbeiten werden. Zudem machen sie sich mit ihrer neuen Arbeitsumgebung vertraut.

Die Mischung macht’s: Für einen gelungenen Karrierestart setzt Hirschmann Car Communication auf eine fundierte Ausbildung, bei der Theorie und Praxis Hand in Hand gehen. Gleichzeitig stärken Teambuilding-Maßnahmen den Zusammenhalt. Gleich nach der Einführungswoche starten alle Auszubildenden zu einem zweitägigen Team-Event in den Schwarzwald. Auf dem Programm steht eine spielerische Team-Challenge, bei der es darum geht, knifflige Aufgaben zu lösen. “Mit dem Team-Event unterstützen wir unsere Auszubildenden dabei, die Hürden des Kennenlernens leichter zu überwinden. Damit gelingt auch die Integration in ältere Ausbildungsjahrgänge”, sagt Nadin Mohr, Personalleiterin bei Hirschmann Car Communication. Bei der Team-Challenge gilt es, innerhalb gemischter Teams mit viel Spaß verschiedene Herausforderungen anzunehmen und sich je nach Fähigkeiten einzubringen, um gemeinsam erfolgreich zu sein. “Gerade in der Ausbildung ist es wichtig, dass sich unsere Auszubildenden auch jahrgangsübergreifend unterstützen und fördern. Das stärkt die Identifikation mit der Ausbildung und mit dem Unternehmen”, so Mohr. Hirschmann Car Communication beschäftigt derzeit rund 16 Auszubildende.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: