Aktuelle MeldungenUnternehmen

Vincentz Network und knk feiern das erfolgreiche Upgrade der Verlagssoftware knkVerlag

Das Projektteam des Fachverlags Vincentz Network GmbH & Co. KG und der knk Business Software AG feierte am 30. April 2014 gemeinsam mit allen Mitarbeitern den erfolgreichen Abschluss des umfangreichen Upgrades der Verlagssoftware knkVerlag.

Bei Fischbrötchen und norddeutschem Pils reflektieren Helmut Fitting, Kaufmännischer Leiter von Vincentz Network, und Sven Wischhusen, Leiter des operativen Geschäfts (COO) des Kieler Softwarehauses knk, über den gemeinsamen Erfolg.

„Auf der Grundlage unserer Erfahrungen im Veränderungsprozess der Branche haben wir in umfangreichen Vorbereitungen unsere Anforderungen an das Upgrade definiert“, erläutert der Kaufmännische Leiter Helmut Fitting. „Jetzt haben wir ein System, das unsere funktionalen Anforderungen erfüllt und unsere Prozesse voll unterstützt. Mit diesem Upgrade-Projekt haben wir die Grundlage für zukünftige Projekte geschaffen und können den weiteren Veränderungen des Marktes entgegen sehen.“

v.l.n.r.: Helmut Fitting (Kaufmännischer Leiter, Vincentz Network); Sven Wischhusen (COO, knk Business Software AG), Alexander Mädge (Projektleiter Upgrade knkVerlag 2013, knk Business Software AG), Martin Ortlepp (IT-Leiter, Vincentz Network); Isabel Gepp-Pfennigsdorf (Projektleiterin Upgrade knkVerlag 2013, Vincentz Network) ©knk Business Software AG 2014
v.l.n.r.: Helmut Fitting (Kaufmännischer Leiter, Vincentz Network); Sven Wischhusen (COO, knk Business Software AG), Alexander Mädge (Projektleiter Upgrade knkVerlag 2013, knk Business Software AG), Martin Ortlepp (IT-Leiter, Vincentz Network); Isabel Gepp-Pfennigsdorf (Projektleiterin Upgrade knkVerlag 2013, Vincentz Network)
©knk Business Software AG 2014

Im Rahmen des Upgrade-Projektes wurde knkVerlag von der Version 5.0 auf die aktuelle Version 7.0 (knkVerlag 2013) umgestellt und der Funktions­umfang weiter ausgebaut.

„Trotz des straffen Zeitplans haben wir Funktionserweiterungen von geschätzten 150 Manntagen in etwa anderthalb Monaten umsetzen können. Wir haben phasenweise mit bis zu zwölf Leuten an diesem Projekt gearbeitet. Ohne den Einsatz jedes einzelnen Teammitgliedes, eine sehr gute, strukturierte Projektleitung, die engagierte Mitwirkung der Vincentz-Key-User und die gemeinsamen Erfahrungen aus der langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit wäre das niemals möglich gewesen. Und darauf sind wir besonders stolz“, so knk-COO Sven Wischhusen.

knkVerlag und Microsoft Dynamics 2013 werden heute in der Finanzbuchhaltung, dem Controlling, dem Anzeigenverkauf, der -disposition, dem Audience Development, dem Eventmanagement, dem Zeitschriften- und Buchvertrieb sowie der Honorarabrechnung von Vincentz Network eingesetzt. knkVerlag ist seit mehr als 10 Jahren das zentrale Werkzeug in fast allen Abteilungen des Vincentz Network.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"