Die Unternehmensfinanzierung beinhaltet ebenso wie die Unternehmenssanierung die Bereitstellung von Barkapital für die Anschaffung von Produktionseinheiten oder die Einbringung von Wirtschaftsgütern als Sachkapital und damit die Kapitalversorgung zur Ausübung unternehmerischer Tätigkeiten.

dr-wernerIn Zeiten der globalen Wirtschafts- und Konjunkturkrise einschließlich der Kreditklemmen der Banken und in Zeiten der Liquiditätsverknappung durch das verlorene Vertrauen der Banken untereinander sowie in Zeiten des Zusammenbruchs des Inter-Bankenhandel sind alternative Finanzierungslösungen für mittelständische Unternehmen wegen der notwendigen Zukunftsinvestitionen im Wettbewerbskampf eine unternehmerische Existenzaufgabe. Die Unternehmensfinanzierung und Kapitalbeschaffung werden in allen Unternehmen Vorrangaufgaben. “Bedeutsamer denn je ist eine gleichmäßige Bilanzstruktur unter Ausschöpfung aller Kapital- und Finanzierungsquellen ohne Übergewicht des Kreditkapitals”, so der Finanzjurist Dr. jur. Horst S. Werner. Je mehr verschiedene Finanzierungspartner mit unterschiedlichen Bilanzauswirkungen vorhanden sind, um so größer ist die Finanz-Unabhängigkeit des Unternehmens. Neben die kreditorientierte Finanzierung muß die beteiligungsorientierte Finanzierung verstärkt in den Mittelpunkt treten. Zur Bewältigung zukünftiger Finanzierungsprobleme ist ein interdisziplinär abgestimmtes Finanzmanagement erforderlich.

Die Struktur der Passivseite der Bilanz ( Beschreibung der Mittelherkunft )- abgebildet durch die Verschiedenartigkeit der Kapital-Vertragsgeber – entscheidet über die Selbständigkeit eines Unternehmens. Vom Finanzvolumen aus gesehen sollten die Eigenkapitalpartner, Kreditpartner, Leasingpartner und Factoringpartner ( zur Bilanzverkürzung zwecks Eigenkapitalerhöhung ) gut verteilt vorhanden sein. Es gilt – auch zur Unternehmenssanierung – eine diversifizierte Finanzierungsstruktur aufzubauen. Ein Übergewicht des Bankenkreditkapitals von z.B. mehr als 90% an der Bilanzsumme würde die Abhängigkeit von den Banken anzeigen. Alternative Finanzierungswege mit unterschiedlichen Finanzinstrumenten bei differenzierten bilanziellen und steuerlichen Auswirkungen sind unerläßlich. Auch der mittelständische Unternehmer braucht eine neue Finanzarchitektur ( sprich Kapitalgeberstruktur ), wenn er den Bestand und die Selbständigkeit seines Unternehmens sichern sowie eine Bankenabhängigkeit vermeiden will.

Geld und Finanzen bzw. Finanzierungen für Unternehmen und Existenzgründer: Geld und Finanzierungen braucht jedes Unternehmen als Finanzkapital ebenso wie gute Mitarbeiter und motivierte Arbeitnehmer als sogen. Humankapital. Hat sich das Unternehmen schließlich für eine ergänzende Kapitalbeschaffung und damit für ein Private Placement bzw. eine Privatplatzierung entschieden, muss ein geeignetes Finanzierungsmodell / Beteiligungsmodell mit oder ohne Stimmrechtseinfluss entwickelt werden, das auf die speziellen Belange des Unternehmens, seiner Gesellschafter sowie der externen Kapitalgeber zugeschnitten ist. Die Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) berät Unternehmen auch in der Krise dabei, die Grundlagen für eine neue Finanzarchitektur zu legen und Sanierungskapital bei einer Neuausrichtung des Geschäftsmodells zu beschaffen. Von Investoren und privaten Kapitalgebern lassen sich stimmrechtloses Beteiligungskapital ( = Mezzaninekapital ) als stilles Beteiligungskapital, Genussrechtskapital oder Anleihekapital ( www.emissionsmarktplatz.de ) beschaffen.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: