Aktuelle MeldungenUnternehmen

TruckServices: Knorr-Bremse stellt neue Marke für Aftermarket vor

Knorr-Bremse präsentiert auf der Messe automechanika 2016 in Frankfurt am Main (13.09.-17.09.) seine neue Marke TruckServices, die künftig alle Leistungen des Unternehmens für den Aftermarket übergreifend bündelt. Mit einem erweiterten Serviceportfolio unterstreicht Knorr-Bremse TruckServices seinen Anspruch, für jedes Nutzfahrzeug – gleich welchen Typs und Alters – zuverlässige und wirtschaftliche Lösungen für Diagnose, Wartung und Reparatur zu bieten.

Das Markenversprechen von Knorr-Bremse TruckServices bringt der Slogan „Keep it running” auf den Punkt: Für Nutzfahrzeuge aller Art und Altersklassen bietet Knorr-Bremse ein attraktives Aftermarketangebot, das den zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb über den gesamten Lebenszyklus sicherstellt. Händler, Werkstätten und Flottenbetreiber profitieren von bedarfsgerechten Diagnose-, Wartungs- und Reparaturlösungen sowie dem umfassenden Know-how von Knorr-Bremse, das über Onlineservices, Schulungen und individuelle Beratungsangebote bereitsteht. Die international aufgestellte und effizient organisierte Teilelogistik sorgt dafür, dass das umfassende Teileangebot des Aftermarketportfolios von Knorr-Bremse punktgenau und in kürzester Zeit dort eintrifft, wann und wo auch immer es gebraucht wird.

Wolfgang Krinner, Mitglied der Geschäftsführung der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, erklärt: „Die automechanika als weltgrößte Fachmesse im Bereich Aftermarket für die Automobilindustrie ist die passende Bühne für die Premiere unserer neuen Marke: Knorr-Bremse TruckServices steht für ein breit gefächertes Aftermarketportfolio, das die unterschiedlichen Bedarfe unserer Kunden versteht und mit zuverlässigen sowie wirtschaftlichen Produkten und Dienstleistungen flexibel bedient. Neben den bekannten Knorr-Bremse Produkten in Erstausrüsterqualität bieten wir eine breite Auswahl industriell aufgearbeiteter Produkte für die zeitwertgerechte Reparatur älterer Nutzfahrzeuge, die künftig einen exklusiven Markennamen tragen werden: EconX®.“

Quelle: Knorr-Bremse AG
Quelle: Knorr-Bremse AG

EconX – die neue Marke für industriell aufgearbeitete Produkte von Knorr-Bremse

Industriell aufgearbeitete Produkte als kosteneffiziente und umweltfreundliche Alternative für die Reparatur älterer Nutzfahrzeuge sind ein wesentlicher Baustein im Portfolio von Truck- Services. Als Erstausrüster und Originalteilehersteller kennt Knorr-Bremse die exakten technischen Anforderungen an jedes Einzelteil und gewährleistet im gesamten Aufarbeitungsprozess höchste Qualitätsstandards, was bereits bei der Auswahl der Teile für die Aufarbeitung beginnt. Kunden können darauf vertrauen, dass aufgearbeitete Produkte von Knorr-Bremse den gleichen Funktionsumfang wie das Originalprodukt aufweisen, während ihre Lebenserwartung dem Alter des Fahrzeugs entsprechend angepasst ist. EconX bringt in fünf Buchstaben auf den Punkt, was bislang mit dem Begriff „Genuine Remanufactured Exchange Part“ bezeichnet wurde und steht für: original, zeitwertgerecht und nachhaltig. Zur Premiere der Marke präsentiert Knorr-Bremse auf der automechanika aktuelle Neuheiten im EconX- Portfolio, darunter einen elektronischen Kupplungssteller. Damit unterstreicht Knorr-Bremse sein Ziel, das EconX-Angebot kontinuierlich weiter auszubauen.

Servicekits für Kompressoren

Für Fahrzeughersteller liefert Knorr-Bremse für seine Produkte eine große Anzahl von Einbauvarianten, mit der eine bestmögliche Adaptierbarkeit in der Erstausrüstung sichergestellt werden kann. Für den Aftermarket ist die hohe Varianz eine Herausforderung, weil sie einen hohen Logistikaufwand und komplexe Bestellprozesse zur Folge hat. Daher entwickelt Knorr- Bremse TruckServices wirtschaftliche Lösungen für Handel und Werkstatt, die diese Varianz soweit wie möglich reduzieren – ohne dabei Kompromisse bei Funktionsumfang und Zuverlässigkeit einzugehen.

So konnte Knorr-Bremse das Portfolio bei Zuspanneinheiten für Bremsen von ursprünglich mehr als 1.600 Varianten in der Erstausrüstung auf nurmehr 140 Varianten für den Aftermarket verschlanken. Mit den neuen Servicekits für Kompressoren, die auf der automechanika erstmals vorgestellt werden, überträgt Knorr-Bremse TruckServices dieses Erfolgsmodell auf einen weiteren Produktbereich.

TruckServices vor Ort – die Werkstattsysteme von Knorr-Bremse

Mit den beiden Werkstattsystemen Alltrucks und Knorr-Bremse Service Center leistet Knorr- Bremse einen maßgeblichen Beitrag, dass Flottenbetreiber auf schnelle und kompetente Hilfe vor Ort durch die angeschlossenen Handels- und Werkstattpartner vertrauen können. Das Mehrmarkenwerkstattnetz Alltrucks, das Knorr-Bremse in Kooperation mit Bosch und ZF erfolgreich etabliert hat, präsentiert sich exklusiv auf dem Messestand von Knorr-Bremse TruckServices. Mehr als 200 Alltruckswerkstätten in fünf europäischen Ländern bieten inzwischen Full-Service-Dienstleistungen rund um die markenübergreifende Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen. Im Zuge des neuen Markenauftritts von Knorr-Bremse TruckServices wartet das Werkstattsystem Knorr-Bremse Service Center mit Neuigkeiten auf.

Quelle: Knorr-Bremse AG

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"