Sebastian Heidrich, Vorstand der Thermotec AG mit Sitz im ost-sächsischen Vierkirchen, darf für das kommende Jahr mit weiteren Wachstumszahlen rechnen. Der junge Unternehmer und Visionär, ausgezeichnet mit dem Görlitzer Wirtschaftspreis 2015, will das erfolgreich angelaufene China-Geschäft intensivieren und in die Märkte in Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien vordringen.

Quelle: Storymarketing Institut/Thermotec AG

Quelle: Storymarketing Institut/Thermotec AG

Die Thermotec AG zählt zu den Vorzeigeunternehmen aus Ostdeutschland und produziert für den weltweiten Markt innovative Elektro-Heizkörper. Aufgrund der besonderen Bauweise, mit in der Mitte liegendem Schamott der für ein angenehmes Raumklima sorgt, firmieren die Geräte auch als so genannte „Kompaktkachelöfen“. Das Sortiment eignet sich insbesondere als Ergänzung zu herkömmlichen Heizungsanlagen oder für Länder, die aufgrund ihrer klimatischen Bedingungen nur temporär einer Heizung bedürfen. Seit in China die Kohleverbrennung unter Strafe steht, finden auch dort die Kompaktkachelöfen, made in East-Germany, reißenden Absatz.

Jung-Unternehmer Sebastian Heidrich, der in den vergangenen zehn Jahren seinen Umsatz verzehnfachen konnte, will auch 2016 seinen Wachstumskurs fortsetzen: „Für Großkonzerne hat der Markt für Elektrowärme nicht die nötige Größe und Dimension, um große Investitionen zu tätigen. Also können wir diese Nische perfekt bedienen.“ Das hat sich insbesondere in vielen süd-europäischen Märkten herumgesprochen, weshalb sich Anfragen aus den genannten Ländern häufen. Mit der Produktion von LED-Lampen und –Panelen hat die Thermotec AG seit kurzer Zeit ein zweites Standbein innerhalb des Unternehmens geschaffen. Auch hier zeigt sich Heidrich optimistisch und verspricht für 2016 nachhaltiges Wachstum.

Quelle: Storymarketing Institut/Thermotec AG

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: