Aktuelle MeldungenMesseUnternehmen

Sophos verbindet auf der it-sa Endpoint- und Netzwerk-Lösungen per Heartbeat

Wiesbaden – Auf der IT-Security Messe it-sa stellt Sophos vom 6. bis 8. Oktober 2015 in Nürnberg seine vernetzten IT-Sicherheitslösungen in den Vordergrund, mit denen der IT-Security-Spezialist den immer komplexeren Cyberangriffen entgegentritt. Im Rahmen seiner Entwicklungsstrategie verbindet Sophos alle Einzelmodule aus seinem Portfolio intelligent miteinander, um so einen noch höheren Schutz für Unternehmen zu erreichen, der gleichzeitig mit weniger finanziellem und personellem Aufwand zu realisieren ist. Auf dem Messestand zeigt Sophos live, wie die Bereiche Netzwerk- und Enduser-Sicherheit inklusive Mobile Device Management (MDM) und Verschlüsselung zusammenwachsen – und wie der Sophos Heartbeat die IT-Sicherheitswelt in einem neuen, ganzheitlichen Blickwinkel erscheinen lässt.

Neben den aktuellen UTM-Modellen werden am Messestand die neuesten Versionen der Enduser Protection Bundles inklusive Sophos Email Appliance und Sophos Web Appliance sowie des Verschlüsselungsprogramms SafeGuard und der MDM-Lösung Sophos Mobile Control gezeigt.

Strategischer Baustein Sophos Cloud

Zusätzlich zu den Hardware- und SaaS-Lösungen steht auch Sophos Cloud als wesentlicher Baustein im Rampenlicht. Vorteil dieser Variante ist die zentrale Managementkonsole, welche die Konfiguration und Kontrolle der im Einsatz befindlichen Lösungen deutlich vereinfacht und ein wesentlich besseres Management der zu schützenden Endgeräte, Netzwerke und Server ermöglicht.

Halle und Stand

Sophos präsentiert die gesamte Lösungspalette in Sachen Network-, Enduser- und Server-Protection auf 90m2 in Halle 12, Stand 426.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button