Erftstadt – Schadenengel, der Spezialist für Soforthilfe und Online-Schadenmanagement, hat seine Aktivitäten seit Anfang April 2014 nun auch auf den Großraum Köln ausgeweitet.

Bei Rohrbruch, Frost-, Wasser- oder Sturmschäden hilft Schadenengel über die kostenlose Hotline oder via Internetmeldung schnell und unbürokratisch und das 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr – und nun auch im Großraum Köln. “Im Schadenfall haben die Betroffenen schon genug Stress. Wir entlasten sie und übernehmen alle nötige Schritte von der Soforthilfe über die Abwicklung mit der Versicherung bis zur gesamten Instandsetzung”, sagt Andreas Schmid, Geschäftsführer vom Erftstädter Start-up-Unternehmen Schadenengel.

Quelle: Schadenengel

Quelle: Schadenengel

Der Kunde profitiert dabei vom routinierten Team und Know-how der Spezialisten von Schadenengel. Unmittelbar nach der Schadenmeldung setzen diese den nächstgelegenen Profi zur sofortigen Schadenminderung ein. Ist die Ursache für den Schaden behoben, startet die Abstimmung mit der jeweiligen Versicherung.

“Einzigartig dabei ist unser Online-Schadenmanagement. Alle am Schaden Beteiligten sind via Online-Schaden-Akte immer auf dem aktuellen Stand, kennen alle Termine und nächsten Schritte”, erläutert Schmid das für alle transparente neue System. Auch die Historie eines Schadens lässt sich mit dem persönlichen Log-in auch für den Kunden präzise nachvollziehen.

Doch nicht nur im Schadenfall ist Schadenengel für Mieter und Wohnungseigentümer erste Wahl. Auch im Bereich der Schadenprävention sind zukünftig Online-Workshops und Webinare geplant. Derzeit stehen bereits erste Checklisten zur Prävention und Notfall-Ratgeber für den Fall der Fälle online.

Quelle: Schadenengel

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: