In der heutigen Zeit benötigt jedes Unternehmen eine regelmäßige Reinigung der Geschäfts- bzw. Produktionsräume. Natürlich können Sie dies auch selbst tun, aber ab einer bestimmten größe Ihres Unternehmen ist dies für Sie einfach nicht mehr möglich und ein unsauberes Unternehmen kann bedeutende Nachteile für Ihr Unternehmen bedeuten.

Stellen Sie sich allein mal vor ein wichtiger Geschäftskunde ist für ein Meeting angereist und in Ihrem Unternehmen liegt überall Dreck rum. Dies ist nicht nur unschön und führt zu einem schlechten Eindruck. Es kann sogar dazu führen, dass der Kunde das Geschäft nicht mit Ihnen abschließt sondern mit Ihrer Konkurrenz. Denn oft assoziieren Kunden ein unsauberes Unternehmen mit Unsauberkeit.

Putzhilfe oder Reinigungsfirma?

Schnell kommt dann eine Frage auf den Tisch. Stelle ich eine Putzhilfe ein oder engagiere ich eine Reinigungsfirma? Ganz klar beide Optionen haben ihre Vorteile. Bei einer selbst eingestellten Putzhilfe, haben Sie immer einen Ansprechpartner und Sie wissen genau wer bei Ihnen putzt.

Quelle: jarmoluk/ pixabay.com

Jedoch stellen professionelle Reinigungsfirmen in vielen Fällen die bessere Option dar. Denn ist die Reinigungsfirma einmal beauftragt, können ganz einfach weitere Leistungen hinzugebucht werden. Außerdem wird bei den meisten Reinigungsfirmen nicht nur die Gebäudereinigung angeboten. Auch Fensterreinigung, Maschinenreinigung und Reinigung nach bestimmten gesetzlichen Vorgaben wird meist angeboten. Ein weiterer Vorteil ist ganz klar, dass die Firmen bei Bedarf mehrere Reinigungskräfte zur Verfügung stellen können. Natürlich kann auch bei Ausfall der bzw. einer Reinigungskraft kann die Reinigung garantiert werden. Viele der Reinigungsfirmen arbeiten mit der neusten Technologie und versprechen so umso mehr effizient bei der Arbeit. Dies spart den Reinigungskräften nicht nur Zeit, sondern Ihrem Unternehmen auch Geld.

Ein gutes Reinigungsunternehmen finden

Durch die riesige Auswahl der heutigen Zeit, ist es nicht immer ganz so einfach eine passende Reinigungsfirma zu finden. Am besten holen Sie sich immer mehrere Angebote von Unternehmen ein.

Dabei können folgende Punkte ein Anhaltspunkt sei, ob die Reinigungsfirma wirklich professionell ist. Die Reinigungsfirma sollte ein kostenloses Erstgespräch anbieten. Bei diesem schaut sich die Firma die zu reinigen Räumlichkeiten an und bespricht mit dem Kunden seine Wünsche und Vorstellungen ausführlich. Denn nur lässt sich der Aufwand und somit auch der Preis festlegen. Außerdem sollten Sie auf die Referenzen der Reinigungsfirma achten.

Ein Beispiel für ein professionelles Unternehmen ist die Gebäudereinigung Stuttgart. Diese hat Referenzen bei wichtigen Institutionen des deutschen Staats und bietet neben Büroreinigung in Stuttgart auch Industriereinigung an.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@mittelstand-nachrichten.de direkt erreichbar.
Veröffentlicht am: