Mladá Boleslav/Paris – Emotionaler Auftakt für SKODA in Paris: Auf dem Volkswagen Konzernabend am Vorabend der Mondial de l’Automobile 2014 feierte heute der SKODA Fabia seine Weltpremiere. Er präsentierte sich als junger, knackiger Kleinwagen mit ausgewogenen Proportionen, kristallinen Formen und scharfen Linien auf dem automobilen Laufsteg. Als erster SKODA überhaupt ist der neue SKODA Fabia mit der MirrorLink[TM]- und SmartGate-Technik für die Anbindung des Smartphones ausgestattet.

Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Quellenangabe: “obs/Skoda Auto Deutschland GmbH”

Der Vorstandsvorsitzende von SKODA, Prof. Dr. Winfried Vahland sagte bei dem ersten Auftritt des SKODA Fabia: “SKODA hat sich mit hoher Funktionalität und viel Raum einen tollen Namen gemacht. Nun ist es an der Zeit, die Funktionalität unserer Automobile mit einem ausdrucksstarken, emotionalen Design zu verbinden. Mit der dritten Fabia Generation setzen wir erneut ein Zeichen in der Kleinwagenklasse. Bislang haben sich 3,5 Millionen Kunden für dieses Modell entschieden. Diese Erfolgsgeschichte wollen wir fortsetzen.” Darüber hinaus kündigte er für die Pressekonferenz am nächsten Morgen die Weltpremiere des neuen SKODA Fabia Combi an.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: