Top-ThemaUnternehmen

Santander für vorbildliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Mönchengladbach – Die Santander Consumer Bank AG wurde jetzt für ihr vorbildliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet. Nach einem erfolgreich bestandenen umfangreichen Corporate Health Audit wurde dem Unternehmen das Prädikatssiegel verliehen. Damit gehört Santander zu den Unternehmen, die hinsichtlich der Mitarbeitergesundheit eine Vorreiterrolle übernehmen. “Seit Jahren unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit vielen Angeboten im Gesundheitsmanagement. Dass wir dank dieser Auszeichnung nun auch offiziell zu den “gesündesten Unternehmen” in Deutschland gehören, freut uns sehr”, betont Oliver Burda, stellvertretender Vorstandvorsitzender und Personalvorstand.

Quellenangabe: "obs/Santander Consumer Bank AG/Thomas Tratnik (EuPD Research)"
Quellenangabe: “obs/Santander Consumer Bank AG/Thomas Tratnik (EuPD Research)”

Während des Audits haben unabhängige Gutachter der EuPD Research Sustainable Management GmbH detailliert die Qualität und Effektivität des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) im Branchenvergleich geprüft. “Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Santander Consumer Bank findet maßgeblich Unterstützung durch die Vorstandebene. In einem regelmäßigen Bericht werden die relevanten Akteure über die Weiterentwicklungen im Gesundheitsmanagement informiert”, begründet Christoph Schäfer, Projektmanager Corporate Health Award bei EuPD Research, die Auszeichnung. Besonders hervorzuheben seien die zweitägigen “Personalmanagement & Practice”-Schulungen für die Führungskräfte, bei denen unter anderem Gesundheitsthemen persönlich von der verantwortlichen Personalreferentin vermittelt würden.

Der Corporate Health Award ist der führende Wettbewerb zum nachhaltigen Betrieblichen Gesundheitsmanagement im deutsch-sprachigen Raum. Jährlich werden durch Handelsblatt, TÜV SÜD und EuPD Research die Unternehmen mit den besten betrieblichen Gesundheitskonzepten ausgezeichnet. Der Award steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügte Santander Ende 2013 über ein verwaltetes Vermögen von 1.340 Mrd. Euro. Santander hat weltweit mehr als 107 Millionen Kunden, rund 13.230 Filialen – mehr als jede andere internationale Bank – und rund 183.000 Mitarbeiter. Sie ist die größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika und ist führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen und dem Nordosten der USA. Im ersten Halbjahr 2014 erzielte Santander ein Nettobetriebsergebnis von 2,76 Mrd. Euro, eine Steigerung von 22 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG ist ein profilierter Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut führend. Über ihre bundesweit mehr als 300 Filialen, ihr TeleCenter sowie via Internet bietet sie eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander und in Deutschland mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank vertreten.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"