Osnabrück – Warum gelingt es bestimmten mittelständischen Unternehmen, erfolgreicher zu sein als andere? Eine Antwort darauf versucht das Magazin Wirtschaftswoche in seiner aktuellen Ausgabe zu geben. Im Auftrag des Magazins ermittelten die Unternehmensberater der Munich Strategy Group (MSG) eine Rangliste der 50 innovativsten Mittelständler in Deutschland. Kaffee Partner schaffte es dabei als bestes niedersächsisches Unternehmen auf einen bemerkenswerten achten Platz.

Quelle: Ost-Automaten GmbH

Quelle: Ost-Automaten GmbH

In die Untersuchung einbezogen wurden 3000 Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 10 Mio. -1 Mrd. Euro. Besonders hoch werteten die münchner Unternehmensberater den Anteil neuer Produkte und eine gepflegte Unternehmenskultur.

Die Top-Platzierung erreichte Kaffee Partner auch wegen seiner hervorragenden internen Kommunikations- und Informationspolitik, die viel Freiraum für Ideen und Innovationen lässt. Beispielsweise sind die Wände der Büroräume aus Glas, damit sich möglichst viele Kontaktmöglichkeiten ergeben und im Austausch untereinander neue Ideen entstehen. Und aus neuen Ideen entstehen neue Produkte und schließlich neue Umsätze. Auch per Intranet und über die drei Mitarbeiterzeitungen findet ein reger Informationsaustausch statt.

Der Großteil der von Kaffee Partner vermarkteten Kaffeevollautomaten und Wasserspender ist jünger als drei Jahre und stecken voller Innovationen, wie der Telemetrie. Die Geräte lassen sich von der Ferne aus warten, melden Störungen selbst an die Zentrale oder ordern automatisch Nachschub, wenn der Kaffee oder andere Füllprodukte zur Neige gehen.

Insgesamt erzielte das Unternehmen mit 470 Mitarbeitern gut 100 Mio. Umsatz im Jahr 2013. Kein anderes Unternehmen versorgt mehr Mittelständler zwischen 3 und 300 Mitarbeitern mit Kaffeevollautomaten und Kaffeespezialitäten.

Quelle: Ost-Automaten GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: