Am 20. März 2014 findet im Seminarcenter der Firma Viega GmbH & Co.KG in Großheringen/Thüringen ein IBS:forum zum Thema: „Best Practice im Qualitätsmanagement“ statt.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Werksbesichtigung mit Darstellung des Einsatzes der IBS Qualitätsmanagementlösung.

Die IBS CAQ Software unterstützt vom Wareneingang bis hin zum Reklamationsmanagement die Qualitätsprozesse bei Viega. Der Nutzen der Lösung ist insbesondere in der Verringerung von Qualitätskosten zu sehen, die aus der Reduzierung von Nacharbeits-, Prüf- und Ausschusskosten entstehen. Die durchgängige Erfassung aller qualitätsrelevanten Daten auf einer einheitlichen und gemeinsamen Datenbasis schafft neue Möglichkeiten durch die Erhöhung der Transparenz in den Prozessen. Dadurch werden eine Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung erzielt. Eine chargenbezogene Zuordnung der Daten ermöglicht eine lückenlose Rückverfolgung aller Teile.

Quelle: News Max

Quelle: News Max

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei. Angemeldete Personen erhalten eine schriftliche Buchungsbestätigung und eine ausführliche Wegbeschreibung.

Das IBS:forum richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung, Produktionsplanung und –steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement.

Hintergrundinformation

Seit der Gründung im Jahr 1899 hat sich aus dem traditionsreichen Familienbetrieb Viega eine internationale Unternehmensgruppe entwickelt. An sechs Standorten wird heute Installationstechnik produziert und international eingesetzt. Die Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit über 3.500 Mitarbeiter und ist Weltmarktführer in der Presstechnik für Rohrleitungssysteme.

Die Anwendungsgebiete für die Viega Lösungen sind vielfältig: Von der Gebäudetechnik über den Maschinen- und Anlagenbau, bis zum Schiffbau. Die Viega-Systemwelt umfasst dabei mittlerweile über 17.000 Produkte, die ständig auf Lager sind. Damit ist nicht nur eine beispiellose Verfügbarkeit gewährleistet, sondern auch eine umfassende Systemkompetenz.

Hervorgerufen durch den wachsenden Veränderungs- und Modernisierungsdruck ist die prozessorientierte IBS Qualitätsmanagementsoftwarelösung bei Viega inzwischen ein unverzichtbares Handlungsinstrument.

Quelle: News Max

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: