Garching-Hochbrück – Mit einem unterhaltsamen Event feierte KARE seinen neuen 1000 Quadratmeter Shop in Regensburg. Neben rund 200 geladenen Gästen, DJ, live Saxophon Performance and Living Dolls gab sich Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und sein Referent für Wirtschaft Luis Fernandez die Ehre. OB Wolbergs freut sich, dass die Trendmarke der Handelslandschaft Regensburg treu bleibt und mit dem neuen Shop eine inspirierende Facette beim Thema Einrichten bietet: „…Mit der gelungenen Mischung von modernen bis ausgefallenen Möbeln ist Kare Design seit Anfang an eine echte Bereicherung für unsere Stadt…“. Fans individueller Einrichtungsideen finden im schicken neuen Shop den KARE typischen Mix aus Möbel, Leuchten und Wohn-Accessoires und jede Menge frischer Einrichtungs-Ideen. Parkplätze vor der Tür und viele Produkte zum Mitnehmen machen das Einkaufen bei Kare zum Genuss. Die neue KARE Dependance startete nach dem Eröffnungsevent inklusive eines verkaufsoffenen Sonntags am vergangenen Wochenende mit einer hohen Kunden-Frequenz und gefüllten Auftragsbüchern.

„An unserem neuen Standort können wir endlich den ganzen Kosmos unser Wohnideen und Möbel in einer inspirierenden, großzügigen Ausstellung zeigen. Gleichzeitig beweisen wir mit Einrichtungsplanungen in 3D unsere Beratungskompetenz. Der tolle Start von Kare Regensburg mit der gelungenen POS Inszenierung zeigt die Chancen des stationären Handels auf“, erklärt Kare Gründer und CEO Peter Schönhofen. Unser neues Geschäft steht unter dem Motto „Spaß am Wohnen“ und wird Regensburgs neuer Design-Hotspot sein“, so Schönhofen. Kunden können direkt am Laden parken, eine Vielzahl von Artikeln ist ab Lager oder per schneller Lieferung verfügbar.

Von links: KARE CEO Jürgen Reiter, Regensburg Projektmanagerin Christiane Bachl und KARE CEO Peter Schönhofen Quelle: KARE Design GmbH

Von links: KARE CEO Jürgen Reiter, Regensburg Projektmanagerin Christiane Bachl und KARE CEO Peter Schönhofen
Quelle: KARE Design GmbH

Vom Naturholztisch nach Maß bis zur originellen Wandgarderobe in Dackelform

Zu entdecken gibt es eine Vielfalt an Wohnstilen von klassisch und modern bis trendig und ausgefallen. Kunden finden angesagte Retro-Möbel genauso wie schicke, familientaugliche Kollektionen aus Naturholz und elegante Boxspringbetten. Ein besonderes Augenmerk legen die Wohnexperten auf das Thema Sofa mit einer Auswahl vom jungen Einsteigermodell bis zum exklusiven Designermodell aus Leder aus italienischen Werkstätten. Massivholztische für den Essbereich gibt es auf Wunsch sogar auf Maß. Geschenkideen zu Weihnachten und hübsche Deko-Accessoires wie Kerzenleuchter, Bilder oder Vasen runden das Angebot ab. Über vier Wochen hat das Kare Kreativteam mit viel Liebe die neuen Räumlichkeiten prachtvoll dekoriert. Kare Regensburg nimmt am verkaufsoffenen Sonntag am 08. November 2015 teil.

Stellungnahme von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs zum Verbleib von Kare in Regensburg

„Regensburg als Oberzentrum in Ostbayern benötigt eine große Vielfalt an Möbelhäusern, um den individuellen Bedarf decken, und die unterschiedlichsten Wohnwünsche erfüllen zu können. Ich freue mich daher ganz besonders, dass KARE Design dem Standort Regensburg treu bleibt. Mit der gelungenen Mischung von modernen bis ausgefallenen Möbeln ist KARE Design seit Anfang an eine echte Bereicherung für unsere Stadt. Ich bin mir sicher, dass sich die Kundinnen und Kunden auch am neuen Standort von dem einzigartigen Angebot und dem innovativen Design inspirieren lassen.“

Geballte Einrichtungskompetenz an einem Ort

In den Kare Standort an der Bajuwarenstraße werden alle Mitarbeiter der vorherigen Kare Shops übernommen. Weitere Mitarbeiter stellt das Unternehmen zusätzlich ein. Im vergangenen Februar zog Kare in die Maximilianstraße, weil der erste Shop in der Wahlen Straße aufgegeben wurde. Ein provisorisches Lager-Outlet befand sich in der Bischof-Konradstraße. Beide Adressen schließen, damit Kunden an der Bajuwarenstraße alle Kare Angebote, Beratung und Service bequem an einem Ort finden.

Quelle: KARE Design GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: