Stuttgart / São Paulo, Brasilien – Wie jedes Jahr begeistert der brasilianische Karneval Millionen von Menschen – und Mercedes-Benz ist mit dabei. Zum zweiten Mal in Folge unterstützt die Daimler-Tochtergesellschaft Mercedes-Benz do Brasil das traditionsreiche Karnevalsensemble der Sambaschule „Escola de Samba Sociedade Rosas de Ouro” in São Paulo. Im Rahmen der Partnerschaft nehmen rund 200 Mitarbeiter und deren Familien an der heutigen, offiziellen Karnevalsparade im sogenannten „Sambodromo Anhembi“ teil. Zudem stellt Mercedes-Benz do Brasil der Sambaschule sechs mittelschwere und schwere Lkw vom Typ Atego, Axor und Actros zur Verfügung. Beim Karnevalsumzug in Salvador de Bahia, der drittgrößten Stadt Brasiliens nach São Paulo und Rio de Janeiro, haben zwei Axor und ein Actros Schwerlast-Lkw ihren starken Auftritt zusammen mit dem international bekannten Sambamusiker Carlinhos Brown.

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

„Karneval ist Teil der brasilianischen Identität und bringt gleichzeitig Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammen“, so Philipp Schiemer, President Mercedes-Benz do Brasil und CEO Daimler Trucks Latin America. „Soziales und kulturelles Engagement liegen uns am Herzen. Daher fördern wir den Karneval in Brasilien selbstverständlich auch in diesem Jahr.“

Vom Actros zum „SambActros“

Der Mercedes-Benz Actros zeigt sich als „SambActros“ in den Farben der brasilianischen Nationalflagge im viralen Video der Kampagne „Ritmos de Brasil“. Neben dem Karneval gibt es einen weiteren Grund zu feiern: Der Actros kann in Brasilien seit Anfang des Jahres bis zu 80 Prozent aus dem staatlichen Subventionsprogramm FINAME finanziert werden.

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: