Aktuelle MeldungenUnternehmen

Martina Weiner wird Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin bei i-potentials

Berlin i-potentials baut die Unternehmensspitze weiter aus: An Seite von Gründerin und Geschäftsführerin Constanze Buchheim stärkt Martina Weiner ab sofort als zweite Geschäftsführerin das Management-Team. Zudem erwarb sie ein Drittel der Anteile an der i-potentials GmbH von Gründerin Constanze Buchheim und wird damit Mitgesellschafterin des Executive Search Unternehmens. Weiners Aufgabenbereich umfasst die Geschäftsentwicklung, die Teamführung und die Steuerung des operativen Geschäfts des Unternehmens, während Constanze Buchheim die kaufmännische Führung des Unternehmens und dessen Vermarktung verantwortet. In selber Konstellation hatten Buchheim und Weiner bereits seit Januar 2014 gearbeitet und Ende des letzten Jahres bereits ein gemeinsames Buch über Recruiting und Bindung im Digitalen Zeitalter veröffentlicht.

Martina Weiner - copyright: Alexander Klebe
Martina Weiner – copyright: Alexander Klebe

Martina Weiner ist Expertin für die Beratung von Unternehmen in starken Wachstumsphasen und die Zusammenstellung von Senior Teams in digitalen Geschäftsmodellen. Vor ihrem Einstieg bei i-potentials hat sie unter anderem zwei Jahre lang die Personalabteilung beim Company Builder Team Europe geleitet und war als Personalberaterin für verschiedene Wachstumsunternehmen tätig. Sie ist systemischer Coach und zertifizierter REISS-Master und hat an der Freien Universität Berlin, der Université de Sorbonne Paris sowie an der ESCP Europe in London BWL und Kommunikationswissenschaften studiert.

„In den letzten eineinhalb Jahren hat Martina Weiner die Entwicklung von i-potentials zum Executive Search Unternehmen der Digitalwirtschaft maßgeblich mitgestaltet”, so Geschäftsführerin Constanze Buchheim. „Ihr Verständnis für die Herausforderungen und Bedürfnisse digitaler Modelle, ihre Umsetzungsstärke und ihre Werte ergänzen hervorragend, was für die weitere Entwicklung des Unternehmens besonders wichtig war. Ihre Berufung zur Geschäftsführerin und ihre Mitbeteiligung an i-potentials war die logische Konsequenz. Mit ihr haben wir die richtige Partnerin an Board, um unseren Erfolgskurs weiter fortzusetzen.”

„Ich freue mich, dass unsere bisherige, sehr gute Zusammenarbeit nun auf Partnerebene formalisiert ist. Zusammen mit unserem eingespielten Team werden wir i-potentials zum führenden Headhunter der Digitalwirtschaft in Europa ausbauen “, ergänzt Martina Weiner.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"