Aktuelle MeldungenUnternehmen

Mars ist einer der besten Arbeitgeber in Deutschland

Die Auszeichnung im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“ zeigt erneut, dass Mars aus Sicht der Mitarbeiter mit einer besonders vertrauenswürdigen, fördernden und attraktiven Arbeitsplatzkultur glänzt. Die deutsche Tochter des global agierenden Familienunternehmens Mars wurde mit dem zweiten Platz in ihrer Kategorie geehrt.

Verden – Hervorragende Arbeitsbedingungen, beste Karrierechancen, attraktive Vergütung: Die besondere Unternehmenskultur von Mars ist erneut mit einer renommierten Auszeichnung bestätigt worden. Stellvertretend für die Geschäftsbereiche Petcare, Chocolate, Wrigley, Food und Drinks nahmen Dagmar Thöner, Personaldirektorin Wrigley Deutschland, und Malte Hoffmann, Geschäftsführer Royal Canin Deutschland, gestern bei einer feierlichen Veranstaltung in Berlin den Preis für den zweiten Platz beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitsgeber 2016“ des Great Place to Work-Instituts in der Größenklasse der Unternehmen mit 2001 bis 5000 Beschäftigten entgegen.

Quelle: Mars / Corporate Affairs Mars Deutschland
Quelle: Mars / Corporate Affairs Mars Deutschland

Freuen sich stellvertretend für alle Mars-Mitarbeiter über die Auszeichnung im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“ (v.l.n.r.): Christian Engelbert, Personaldirektor Mars Chocolate Deutschland; Kirsten Bethmann, Employer Branding Mars Deutschland; Dagmar Thöner, Personaldirektorin Wrigley Deutschland; Kristina Richter, Corporate Affairs Mars Deutschland; und Malte Hoffmann, Geschäftsführer Royal Canin Deutschland.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die Wertschätzung unserer offenen, kommunikativen Unternehmenskultur, die den einzelnen Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt und ein starkes Gemeinschaftsgefühl fördert“, sagt Malte Hoffmann. Die bereits von den Firmengründern festgeschriebenen Fünf Prinzipien Qualität, Verantwortung, Gegenseitigkeit, Effizienz und Freiheit gelten bis heute nicht nur als Maßstab für den Umgang mit Kunden und Handelspartnern, sondern auch für die Mitarbeiter. „Als global agierendes Familienunternehmen bieten wir bei flachen Hierarchien enorme Karrieremöglichkeiten über verschiedene Produktkategorien und Ländergrenzen hinweg”, sagt Dagmar Thöner. „Unsere Mitarbeiter schätzen den Freiraum und das Vertrauen, das wir ihnen von Anfang an entgegen bringen, sowie unsere vielfältigen betrieblichen Zusatzleistungen und unser soziales Engagement. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln – unter anderem über die ‚Mars University‘.”

Dass die Mitarbeiter von Mars in Deutschland, einem Teil von Mars Inc., mit ihrem Arbeitsplatz mehr als zufrieden sind, bestätigt sich seit Jahren immer wieder: 2016 wurde Mars in Deutschland zum neunten Mal als „Top Arbeitgeber Deutschland“ und zum zweiten Mal als „Top Arbeitgeber Ingenieure Deutschland“ prämiert. Auch beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ war Mars nun bereits zum zweiten Mal unter den Siegern.

Bewertungsgrundlage des Wettbewerbs war eine anonyme Befragung der Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Führung, Vertrauen in der Zusammenarbeit, Identifikation, Teamgeist, berufliche Entwicklung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personalarbeit zur Unterstützung und Förderung der Mitarbeiter bewertet. Insgesamt nahmen 613 Unternehmen an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer unabhängigen Prüfung durch das Great Place to Work-Institut.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das respektvoll und fair mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten mit ihrem Arbeitgeber und für einen starken Teamgeist“, sagt Frank Hauser, Geschäftsführer bei Great Place to Work Deutschland.

Quelle: Mars / Corporate Affairs Mars Deutschland

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"