Aktuelle MeldungenFinanzenUnternehmen

Lidl spendet 50.000 Euro zur Fairen Woche

Neckarsulm – Lidl spendet 50.000 Euro und setzt auf diese Weise sein Engagement für den fairen und nachhaltigen Kaffeeanbau dieses Jahr in Mexiko fort. Wechselnde klimatische Bedingungen zerstören zahlreiche Kaffeepflanzen. Die Fairtrade-Kaffeeorganisation Tiemelonla Nich Klum („Die Blume unserer Erde eint uns“) kann durch die Spende 125.000 neue Kaffeepflanzen setzen. Außerdem erhalten die 50 Mitglieder der Kooperative Schulungsmaßnahmen, um auch in Zukunft ihren Lebensunterhalt mit einem nachhaltigen und organischen Anbau bestreiten zu können.

Quellenangabe: "obs/LIDL"
Quellenangabe: „obs/LIDL“

Lidl und Fairtrade – eine langjährige Partnerschaft

Die langjährige Zusammenarbeit mit Fairtrade International in Lateinamerika findet in diesem Projekt seine Fortsetzung. Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland), unterstreicht: „Gerade kleine Erzeugergemeinschaften haben wenig Rücklagen und werden schon von geringen Auswirkungen des Klimawandels hart getroffen. Wir freuen uns sehr über das verlässliche Engagement von Lidl. Durch die regelmäßigen Spenden seit 2008 konnten vor Ort viele Projekte angestoßen und umgesetzt werden.“ In den vergangenen Jahren unterstützte Lidl eine Erzeugergemeinschaft in Peru. Hier wurden 72.000 Kaffeepflanzen gesetzt und Bäume als Erosionsschutz gepflanzt. Durch die Spenden wurde eine solide Basis aus gesunden Kaffeepflanzen aufgebaut.

Lidl engagiert sich nachhaltig

Seit 2006 führt Lidl als erstes Handelsunternehmen in Deutschland ein Sortiment mit fair gehandelten Artikeln unter der eigens dafür entwickelten Lidl-Qualitätsmarke Fairglobe. Mit dem Angebot der Fairtrade-Produkte in allen Lidl-Filialen und der Teilnahme am Fairtrade-Kakao-Programm möchte Lidl die fair gehandelten Produkte fördern und das öffentliche Bewusstsein für nachhaltig hergestellte Produkte aus Entwicklungsländern stärken.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"