Aktuelle MeldungenUnternehmen

Kusch+Co kooperiert mit dem KAP Forum

Als einer der international führenden Objektmöbel-Hersteller verbindet Kusch+Co seit 75 Jahren Tradition mit modernen Impulsen. Der Maxime von Firmengründer Ernst Kusch folgend, „Qualität ist durch nichts zu ersetzen!”, werden die Tisch- und Sitzmöbel-Programme ausschließlich in den beiden firmeneigenen Werken im Sauerland gefertigt. Weltweit sind Empfangsbereiche, Wartezonen in Flughäfen, VIP-Lounges und Health Care Bereiche mit Kusch+Co Programmen ausgestattet.

Quelle: Blume PR GmbH & Co. KG
Quelle: Blume PR GmbH & Co. KG

Ab April bekräftigt Kusch+Co mit der Partnerschaft mit dem KAP Forum sein Engagement für Architektur und Design. Seit der Gründung 2004 avancierte das in Köln ansässige KAP Forum durch Ausstellungen, Symposien, Vorträge und Seminare zu den Themen Architektur, Städtebau, Kommunikation, Design, Wirtschaft und Kultur zu einem international geschätzten Zentrum. Hier treffen sich Partner der Kreativwirtschaft zum nachhaltigen Dialog mit einer interessierten Öffentlichkeit über die Themen Leben, Wohnen und Arbeiten.

Neben Kusch+Co gehören dem KAP Forum design- und architekturaffine Unternehmen wie Alape, Artemide, Carpet Concept, Dornbracht, GIRA und Zehnder an, die ebenfalls für hohen Qualitätsanspruch, innovative Wege des Planens, Bauens und Einrichtens stehen.

Anlässlich der Partnerschaft lädt Kusch+Co parallel zur Orgatec ins KAP Forum ein, um Partner, Kunden und Presse zu empfangen. Das KAP Forum befindet sich seit 2013 in den Räumen des Rotonda Business-Clubs und bildet zusammen mit diesem ein Kompetenzzentrum für Architektur und Immobilienwirtschaft.

Quelle: Blume PR GmbH & Co. KG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"