Mühlheim an der Ruhr – Bei der Zwischenprämierung des KUER Businessplan Wettbewerbes 2015, dem ersten branchenspezifischen Wettbewerb für Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung, wurden die besten 10 der eingereichten Basis-Businesspläne ausgezeichnet und mit 300 Euro prämiert. Den ersten Platz des Rankings teilen sich die Gründungen Betterspace, die eine automatisierte Steuerung für Heizungen in Hotel- und Geschäftsräumen anbietet, und Mineralsigns, ein nachhaltiges Leit – und Orientierungssystem. Platz 3 belegt Wertewandel, ein Multipartner-Bonusprogramm, das umweltbewussten und nachhaltigen Konsum belohnt. Die Zwischenprämierung fand in den Räumen der ZENIT GmbH (Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein- Westfalen) in Mühlheim an der Ruhr statt.

„Die Zwischenprämierung des KUER Businessplan Wettbewerbes 2015 zeigt, wie vielfältig die Green Economy ist und lässt einen gespannt auf den Abschluss des Wettbewerbes im Juni 2015 sein.“, so Dr. Roland Kirchhof, Geschäftsführer der Startbahn Ruhr GmbH, die den Wettbewerb ausrichtet. „Den Zukunftsthemen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung begegnen die Gründer mit vielen verschiedenen Produkt- und Dienstleistungsideen.“

Quelle: Startbahn Ruhr GmbH

Quelle: Startbahn Ruhr GmbH

Die Top 3 der Zwischenprämierung:

1. Betterspace, Kassel
Team: Christoph Müller, Gerhard Weiß, Siriluk Pumirat, Patrick Sittek
Betterspace entwickelt mit dem Betterspace-System (BS-S) ein mit intelligenten Algorithmen versehenes System zur vernetzten und automatisierten Steuerung der Heizung in Hotel- und Büroräumen.

2. Mineralsigns, Duisburg
Team: Sylvia Rost-Vargas, Michael Göke
MINERALSIGNS Leit – und Orientierungssysteme vereinen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und einen hohen Designanspruch.

3. Wertewandel, Bonn
Team: Milan Wolfs, Sebastian Schulz
Wertewandel ist ein Multipartner-Bonusprogramm, bei dem nachhaltiges und umweltbewusstes Verhalten von Marktteilnehmern mittels einer Kundenkarte honoriert wird.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: