Gummersbach/Moskau – Susanne Doenitz (53) ist neue Country Managerin von Kienbaum Russland mit Sitz in Moskau. Die promovierte Japanologin war zuvor Managing Partner bei der Unternehmensberatung Alexander Hughes CIS und maßgeblich am Ausbau des Russland-Geschäfts beteiligt. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Managementerfahrung.

Neben der Leitung des Moskauer Kienbaum-Büros wird Susanne Doenitz vor allem ihre umfangreiche Erfahrung im Executive Search einbringen. Nach ihrem Studium der Orientalistik in Moskau und mehreren Stationen in der Medienbranche hat die Deutsche ihre Berater-Karriere als Senior Consultant bei Amrop Hever Russia gestartet. Durch ihre langjährige Tätigkeit sowohl in deutschen als auch in russischen Unternehmen verfügt sie über ein großes Netzwerk an Kontakten in Russland und der GUS.

„Mit Susanne Doenitz konnten wir eine Allrounderin mit exzellenten Führungsqualitäten gewinnen. Ihr großes Netzwerk, ihr internationaler Background und ihr Know-how im Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder in Russland und der GUS machen sie zu einer Idealbesetzung für die Leitung unseres Moskauer Standorts“, sagt Jochen Kienbaum, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kienbaum Consultants International.

Quelle: Kienbaum

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: