Aktuelle MeldungenUnternehmen

KARE Kraftwerk als „store of the year 2015“ ausgezeichnet

Garching-Hochbrück – Der Flagship Store des internationalen Möbelunternehmens Kare Design GmbH erzielte den ersten Platz in der Kategorie Living. Jedes Jahr veranstaltet der Handelsverband Deutschland, HDE, einen Wettbewerb um die besten und interessantesten Geschäfte. In der beeindruckenden Industrie-Architektur eines ehemaligen Kraftwerks schufen die Unternehmer Jürgen Reiter und Peter Schönhofen ein Mekka für Wohndesign. Im Rahmen des Handelsimmobilien-Kongresses gestern Abend in Berlin übergab die hoch karätig besetzte Jury den Award an Kare Inhaber und Geschäftsführer Peter Schönhofen.

Quelle: KARE Design GmbH
Quelle: KARE Design GmbH

Der Handelsverband Deutschland begründet die Auszeichnung so: „Kare in München sticht vor allem durch den außergewöhnlichen Standort in einem ehemaligen Kraftwerk hervor. In dem architektonisch anspruchsvollen Objekt gelingt Kare mit einer herausragenden Warenpräsentation die perfekte Verknüpfung von On- und Offline-Handel.“

Haushohe Transformatoren, rohe Betonwände und der Charme der 50 Jahre alten Industriearchitektur geben die Kulisse der 10.000 Quadratmeter großen Ausstellung von Möbeln, Leuchten und Wohn-Accessoires. Das weithin sichtbare Kare Kraftwerk mit seinen 80 Meter hohen Kaminen inszeniert im Gegensatz zu konventionellen Möbelhäusern Wohnideen als Erlebniswelt. Damit verbunden sind unterhaltsame Angebote für die Kunden wie die trendige Gastronomie, Screens mit Videos und Kunden-Events. Mit dem innovativen und mutigen Konzept spricht die Trendsetter Marke Kare erlebnishungrige Genuss-Shopper an. Richtungsweisend ist auch die Verknüpfung vom stationären Verkauf mit einer Online-Bestellmöglichkeit. Sonntags lädt das Kare Kraftwerk zum Probewohnen ein, Kunden können per QR-Code an der Ware ihr Traummöbel direkt im Online-shop www.kare.de ordern.

Quelle: KARE Design GmbH
Quelle: KARE Design GmbH

Peter Schönhofen, Gründer, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter: „Das KARE Kraftwerk trifft den Nerv der Kunden von heute. Dort wird entspannt zur Probe gewohnt und in aller Ruhe gekauft. Genuss-Shoppen in einer hochattraktiven Umgebung heißt die Zauberformel für den Möbelhandel im Spannungsfeld zwischen online und offline Angeboten.“

Jürgen Reiter, Gründer, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter: „Die Idee ein Industriedenkmal mit Mut und Fantasie zu einem Boulevard für Wohnideen zu machen, verbaute Energie und Materialien zu nutzen, diese Idee schafft etwas nachhaltig Neues. Die Kunden lieben die Geschichten, die wir dort erzählen.“

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"