Karlsruhe/Tübingen – Heute legen die itdesign Geschäftsführer Johannes Koppenhöfer und Dr. Jörg Leute im Beisein von Oberbürgermeister Boris Palmer und Gerhard Breuninger, Geschäftsführer der GWG Tübingen, den Grundstein für ihr eigenes Firmengebäude.

Der Neubau eines Bürohauses verwirklicht den von den Bauherren und ihren Mitarbeitern lange gehegten Wunsch nach eigenen Räumen. In der Zusammenführung aller drei bisherigen Standorte in einem neuen, hoch modernen Bau spiegelt sich die Erfolgsgeschichte des aufstrebenden Software-Unternehmens wider. Mit Konzeption, Planung und Umsetzung des Projektes hat itdesign den Karlsruher Spezialisten für methodische Gebäudekonzeption Vollack beauftragt. Im Einklang mit zwei weiteren Bauprojekten wird ein städtebaulich harmonisches Gesamtkonzept an der Blauen Brücke entstehen.

Das Gebäudeensemble an der Friedrich- und Schaffhausenstraße wird aus drei Einheiten bestehen: ein Wohn- und Geschäftshaus, ein Hotel und das neue Bürohaus von itdesign. Zentrales Anliegen der Stadt Tübingen war es, ein städtebauliches Gesamtkonzept zu verfolgen, als “Tor zur Altstadt”. Dazu haben sich die jeweiligen Planer und Bauausführenden von Beginn an eng abgestimmt. Unter der Führung der WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen wird ein interessantes Ensemble die Stadt bereichern und die jahrelange Bauruine vergessen lassen. Die Fertigstellung ist für Herbst 2016 geplant.

itdesign legt mit neuem Firmensitz drei Standorte zusammen

Die Mitarbeiter von itdesign waren bislang auf drei Standorte verteilt. Mit dem Bau des neuen 7-geschossigen Firmensitzes soll nun das Know-how an einer Stelle gebündelt werden. Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze, kurze Wege und effiziente Abstimmungen sollen den Arbeitsalltag vereinfachen. „Für uns geht mit dem eigenen

Quelle: itdesign GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: