Aktuelle MeldungenUnternehmen

idealo baut Vorreiterrolle als familienfreundlicher Arbeitgeber im E-Commerce aus

Große Eröffnungsfeier von betriebsnaher Kita in Kooperation mit Outlaw

Heute eröffnete die idealo internet GmbH in Kooperation mit der Outlaw Kinder und Jugendhilfe gGmbH die betriebsnahe Kita Ritterstraße. Die neuen Räume wurden von den Geschäftsführern beider Firmen in Anwesenheit von Cansel Kiziltepe, Mitglied des Bundestages, Vertretern des Bezirksamtes Kreuzberg sowie des Paritätischen Wohlfahrtverbandes eingeweiht und von den ersten Kindern im Sturm erobert.

Die Kita befindet sich im denkmalgeschützten Firmensitz von Deutschlands führendem Preisvergleichsportal, welches bereits im letzten Jahr als „familienfreundlicher Betrieb“ ausgezeichnet wurde. Ab sofort können dort bis zu 35 Kinder auf rund 470 Quadratmetern eine qualifizierte Betreuung zwischen 8 und 18 Uhr genießen. Bis auf fünf Schließtage im Jahr wird die Kita durchgängig von 6Outlaw-Mitarbeitern betrieben.

Aufgenommen werden Kinder von Mitarbeitern sowie aus dem Kreuzberger Kiez, mit und ohne Förderbedarf. In einer Krippen-Gruppe (ab 8 Wochen) mit 10-12 Kindern und einer Elementar-Gruppe (3-6 Jahre) mit 18-20 Kindern werden die Kinder unterteilt. Neben vier besonders großen Gruppenräumen stehen allen Kindern ein Mehrzweckraum sowie zwei Außenflächen zur Verfügung, die großzügig Platz zum Spielen, Lernen, Toben, Singen und Experimentieren bieten. Nachhaltigkeit als Unternehmenswert spielte auch bei der Konzeption der Kita eine wichtige Rolle. So setzt idealo nicht nur bei seinen Mitarbeitern sondern auch beim Nachwuchs auf gesundes Essen. Dieses wird durch die Luna Restaurant GmbH, die sich gezielt für die Förderung einer ökologischen und vollwertigen Verpflegung einsetzt, geliefert.

„Eine betriebsnahe Kita war schon immer eine Herzensangelegenheit von mir. Durch die räumliche Nähe wissen die Eltern ihre Kinder bestens versorgt und können sogar ihre Mittagspause mit ihrem Nachwuchs verbringen. Übergeordnetes Ziel war die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Gleichzeitig stärkt ein solches Angebot auch die Arbeitgeberattraktivität. Wer wie wir technische Exzellenz gewinnen und halten möchte, muss heutzutage individuelle Lebensentwürfe berücksichtigen. Flexibilität wird heute mehr denn je gefordert und zudem sind Kitaplätze sehr knapp, gerade in Berlin – auch hiermit wollen wir auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter eingehen“, so Dr. Albrecht von Sonntag, Gründer und Geschäftsführer idealo internet GmbH.

Cansel Kiziltepe, Mitglied des Deutschen Bundestages, sagte: „Als Mutter mit kleinem Kind erfahre ich erneut, welche großen Herausforderungen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf birgt. Eine qualitativ hochwertige Kita mit kurzen Wegen und ein familienfreundlicher Arbeitgeber sind die wichtigsten Voraussetzungen. Wenn Arbeitszeiten flexibler werden, muss es auch die Kinderbetreuung werden. Ich freue mich sehr über das Engagement von idealo und die betriebsnahe Kita, denn wir brauchen diese Vorbilder.“

Quelle: Idealo Internet GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"