Aktuelle MeldungenUnternehmen

Hidden-Champion aus Deutschland vertraut auf itelligence AG

Bielefeld – Die itelligence AG, der SAP-Komplettdienstleister aus Bielefeld, ist künftig eine Stütze des modernen Gartenbaus: Der Kultursubstrathersteller Klasmann-Deilmann wird bei der Einführung der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware SAP ERP von der itelligence AG unterstützt.

Klasmann-Deilmann ist der weltweit führende Hersteller von Kultursubstraten für den Produktionsgartenbau. Um den Herausforderungen im Weltmarkt künftig noch besser zu begegnen, hat sich das Unternehmen für eine Ablösung des bisher genutzten Organisationsprogrammes durch SAP ERP entschieden. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die Verfügbarkeit der Branchenlösung it.chemicals von itelligence.

Quellenangabe: "obs/itelligence AG/Quelle: Klasmann-Deilmann"
Quellenangabe: “obs/itelligence AG/Quelle: Klasmann-Deilmann”

Bernd Wehming, kaufmännischer Leiter von Klasmann-Deilmann, erklärt: “Die hohen Anforderungen an ein international agierendes Unternehmen erfordern eine einwandfrei funktionierende IT. Deshalb haben wir uns für eine Implementierung von it.chemicals durch die itelligence AG entschieden. Diese Branchenlösung passt optimal zu unserem Bedarf.”

Unternehmen, die mit natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen arbeiten, stellen besondere Anforderungen an ERP-Systeme, u. a. weil Labormengen immer wieder in Produktionsmengen umgerechnet werden müssen. Die Schwerpunkte der ERP-Einführung durch die Berater von itelligence bei Klasmann-Deilmann liegen auf der Rezeptur- und Stammdatenverwaltung, der Auftragsplanung sowie auf dem Konzernfinanz- und Berichtswesen.

Gleichzeitig müssen die neuen ERP-gestützten Geschäftsprozesse und die bereits auf SAP Business One fundierenden Prozesse der eigenständigen Vertriebs- und Produktionsgesellschaften aufeinander abgestimmt werden. Zur Abbildung der unternehmensübergreifenden Prozesse werden die beteiligten Systeme mit der SAP-Integrationsplattform Business One Integration Framework (B1iF) in die SAP ERP-Prozesskette des Stammhauses integriert.

“Wir konnten das langjährige Know-how der itelligence AG bei der Zusammenführung und Vereinheitlichung von ERP- und Warenwirtschaftssystemen auf die SAP-Plattform bei Klasmann-Deilmann wirkungsvoll und zum Nutzen unseres Kunden anwenden. In der Branchenlösung it.chemicals stecken die Erfahrungen zahlreicher erfolgreicher Projekte”, erläutert Roger Kläsener, Senior Account Manager, itelligence AG.

itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 3.500 hochqualifizierten Mitarbeitern in 22 Ländern in 5 Regionen (Asien, Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich/Schweiz und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, von SAP zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, SAP-Certified Provider of Hosting Services for SAP HANA® Enterprise Cloud sowie Global Value-Added Reseller und Gold-Level Channel-Partner für SAP Business ByDesign in Österreich, Deutschland und der Schweiz realisiert itelligence für über 5.000 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Outsourcing & Services – erzielte das Unternehmen in 2013 einen Gesamtumsatz von 457,1 Mio. Euro. itelligence ist “Top Consultant” 2013/14.

Klasmann-Deilmann ist die führende Unternehmensgruppe der internationalen Substratindustrie mit Vertriebs- und Produktionsgesellschaften in Europa, Asien und Amerika. Ihre Kultursubstrate bilden auf allen Kontinenten die wesentliche Grundlage für das Wachstum von Pflanzen und den Erfolg von Partnern und Kunden im Produktionsgartenbau. Derzeit entwickelt das Unternehmen umfangreiche Aktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien und Nachwachsenden Rohstoffe. Das Produktportfolio umfasst Kultursubstrate, Blumenerden, Grünkompost und Holzfasern sowie Biomasse aus Kurzumtriebsplantagen.

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Klasmann-Deilmann beinhaltet eine Berichterstattung nach GRI-Standards sowie eine nach ISO 14064 verifizierte CO2-Bilanz als Grundlage für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Ziel ist nachhaltiges Wachstum und bleibender Erfolg in allen Unternehmensbereichen.

Die internen Leitlinien auf Basis der Zertifizierungen nach ISO 9001 und ISO 14001 fordern täglich dazu heraus, Verantwortung für Mensch, Umwelt und nachfolgende Generationen zu übernehmen. Die Maßnahmen zum Umweltschutz beinhalten die Wiedervernässung und Überführung mehrerer tausend Hektar ehemaliger Torfgewinnungsflächen in eine moortypische Landschaft.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"