Aktuelle MeldungenFinanzenUnternehmen

Heraeus erwartet Gold und Silber auf der großen Handelsbühne zurück

Heraeus, einer der weltweit größten Edelmetallhändler erwartet eine Belebung des Handelsgeschäfts mit den Edelmetallen Gold und Silber in der ersten Jahreshälfte. Ebenso wird eine moderate Preissteigerung erwartet. Dem stehen weiter niedrige Platin- und Palladiumpreise entgegen. Das ergibt die aktuelle Edelmetallprognose von Heraeus Metal Management für das erste Halbjahr 2016.

Das Dokument steht zum kostenlosen Download bereit:

Bei der Entwicklung des Goldpreises zeigen sich die Experten von Heraeus Metal Management verhalten optimistisch: Da der Dollar traditionell den größten Einfluss auf Gold ausübt, gilt das natürlich auch für den Preis des Edelmetalls. Vorübergehende Preiseinbrüche könnten den Goldpreis zwar unter die magische 1.000 $/oz – Marke drücken. „Dennoch sollte ein Großteil der Preiskorrektur inzwischen hinter uns liegen”, so Hans-Günter Ritter, Leiter Edelmetallhandel bei Heraeus. „Für das erste Halbjahr 2016 erwarten wir eine Handelsspanne zwischen 970 $/oz und 1.250 $/oz.”

Bessere Aussichten beim Silber: Dieses wird wieder stärker performen als Gold. Eine belebte Nachfrage aus Industrie und Schmuckgeschäft bei stagnierender Minenförderung führt zu einer höheren Notierung. Im ersten Halbjahr erwartet Heraeus Metal Management für Silber Kurse zwischen 12,50 $/oz und 17,00 $/oz, im Durchschnitt bei 15,25 $/oz.

Weniger optimistisch fällt die Prognose für Platin aus: Nach dem Rekordtief im Jahr 2015 erwartet Heraeus trotz möglicher Impulse aus der Industrie weiterhin niedrige Preise. „Für das erste Halbjahr 2016 erwarten wir für Platin eine Bandbreite von 750 $/oz bis 1.025 $/oz, im Durchschnitt 890 $/oz.”, so Hans-Günter Ritter

Auch der Palladiumpreis wartet aktuell auf neue Impulse. Derzeit wird für das Jahr 2016 eine Bandbreite mit einem Tiefstkurs von 450 $/oz und einem Höchstkurs von 650 $/oz bei einem Durchschnitt von 550 $/oz. erwartet.

Weitere Details und Informationen zu den Edelmetallen Rhodium, Ruthenium und Iridium sind in der Langfassung der aktuellen Edelmetallprognose von Heraeus Metal Mangement enthalten.

Die Global Business Unit Heraeus Metal Management des Technologiekonzern Heraeusvereint die langjährige Expertise in den Bereichen Edelmetallrecycling, -handel und verbundener Dienstleistungen unter einem Dach. Mit Handelsbüros in New York, Hongkong, Shanghai und Hanau ist Heraeus Metal Management in allen relevanten Zeitzonen rund um den Globus aktiv. Aufgrund der langjährigen Erfahrung gehört Heraeus zu den führenden Adressen im internationalen Edelmetallhandel und ist ein zuverlässiger Partner für integriertes Edelmetall-Management in einem finanziell abgesicherten Umfeld unter Berücksichtigung aktueller Compliance Standards.

Quelle: Heraeus

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"