Aktuelle MeldungenUnternehmen

Fünf Jahre achelos in Paderborn

Paderborn – Die achelos GmbH aus Paderborn feiert ihr fünfjähriges Jubiläum. Das herstellerunabhängige Software-Entwicklungshaus hat seine Prognosen auch für das Geschäftsjahr 2013 deutlich übertroffen und konnte einen Jahresumsatz von ca. 3,9 Millionen Euro in 2013 erzielen, im Geschäftsjahr 2012 waren es noch 2,2 Millionen Euro. Weitere zwölf festangestellte Mitarbeitende vergrößern das achelos-Team auf 40 Personen, zusätzliche 300 m2 Fläche an Geschäftsräumen sind bezogen.

Quellenangabe: "obs/achelos GmbH"
Quellenangabe: “obs/achelos GmbH”

Mit dem Qualitätssicherungssystem Qumate.eHealth.World hat achelos den Durchbruch im Gesundheitswesen geschafft und entwickelt aktuell eine Qumate.eEnergy.World-Testmanagement-Toolsuite, die speziell auf die Energiewirtschaft ausgerichtet ist. Der Ausbau des Produktgeschäftes sowie tragfähige Entwicklungspartnerschaften sorgen für weiteres Wachstum und Stabilität.

“Die Bilanz nach fünf Jahren achelos ist großartig”, freut sich Kathrin Asmuth, geschäftsführende Gesellschafterin der achelos. Anfang 2009 ist achelos mit einem Team aus elf Mitarbeitenden gestartet. “Mittlerweile beschäftigen wir mehr als 50 festangestellte und freie Mitarbeitende sowie Vertriebspartner. Die Auftragslage ist auch für 2014 gesichert, insbesondere im Bereich der Qualitätssicherung für die Telematikinfrastruktur rund um die elektronische Gesundheitskarte haben wir uns gut etabliert”, so Asmuth weiter.

Zusätzliche Büroräume in Paderborn bezogen

Dieses Wachstum erforderte gleichzeitig den Ausbau der Bürofläche. Zum Jahresende 2013 hat achelos zusätzliche Geschäftsräume in der Klingenderstr. 5 in Paderborn bezogen. Auf rund 300 m2 arbeitet dort das Entwicklungs- und Testteam für Qumate.eHealth.World.

achelos-Geschäftsräume nach EAL6+ zertifiziert

Neben Investitionen in weiteres Personal und neue Bürofläche hat achelos in sicherheitsrelevante bauliche Maßnahmen am Stammsitz in der Vattmannstr. 1 investiert. Die achelos-Geschäftsräume sind durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach der höchsten Sicherheitsstufe EAL6+ zertifiziert, das entsprechende BSI-Zertifikat ist nur noch Formsache.

Durchbruch mit Qumate.World-Testmanagement-Toolsuite

Mit Qumate.World hat achelos eine leistungsstarke Testmanagement-Toolsuite für eine nachweisbare Ende-zu-Ende-Sicherheit entwickelt. Sie wird aktuell in der Ausprägung Qumate.eHealth.World als Qualitätssicherungssystem für die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen eingesetzt. “Im Qumate.Testcenter befinden sich umfangreiche Werkzeuge, um die Komponenten der Telematikinfrastruktur und das Zusammenspiel zwischen der elektronischen Gesundheitskarte der Generation 2 und Chipkartenterminals, Konnektoren oder Primärsystemen zu prüfen”, berichtet Asmuth. “Sobald die Testspezifikationen im eEnergy-Bereich stehen, werden wir kurzfristig eine marktgerechte Qumate.eEnergy.World-Testmanagement-Toolsuite bereitstellen”, kündigt Asmuth die Strategie im Bereich Energiewirtschaft an.

Experte für Sicherheit und Prävention

achelos ist branchenübergreifend in sicherheitskritischen Anwendungsfeldern von Mikroprozessorchips / Security Chips und eingebetteten Systemen tätig. Als Experte für Sicherheit und Prävention erbringt das Unternehmen Testkonzepte zur Konformitätsprüfung mit technischen Spezifikationen und BSI-Richtlinien oder Vorbereitungen von Evaluierungen und Zertifizierungen nach Sicherheitsstandards wie Common Criteria oder FIPS.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"