Mannheim – Der Werkstattexperte Euromaster hat jetzt in Bremen, Wittstock, Derching bei Augsburg und Bad Wörishofen vier neue Heavy Servicecenter eröffnet.

„Nachdem wir unseren LKW-Service in den vergangenen zwei Jahren mit unserem neuen MasterCare-Konzept auf ein noch höheres Niveau gehoben haben, ist die Nachfrage rasant gestiegen. Deshalb haben wir jetzt an vier wichtigen Verkehrsknotenpunkten hochmoderne und gut erreichbare Servicewerkstätten eröffnet”, erklärt Euromaster-Chef Andreas Berents.

Quelle: Euromaster GmbH

Das Heavy Center in Bremen liegt an der A1 bei Bremen, über die täglich rund 30.000 LKW fahren. Am Autobahnkreuz der A19 und A24 im brandenburgischen Wittstock wurde das Heavy Servicenetz jetzt ebenfalls erweitert. Hier mussten vorübergehend schon Dienstleistungen an Partner abgegeben werden, so dass neue Ressourcen dringend notwendig wurden. Auch im Süden der Republik wurden an den vielbefahrenen Autobahnen A96 und A8 große Servicefilialen für LKW in Betrieb genommen.

Mit den vier neuen Betriebsstätten, die nach den höchsten technischen Standards ausgestattet sind, ist Euromaster für die Zukunft bestens gerüstet. So bieten alle Center beispielsweise den Komfort einer geschlossenen Durchfahrt. Damit sparen LKW-Fahrer viel Zeit, denn der Service kann mit minimalem Zeitaufwand zuverlässig durchgeführt werden. An allen Standorten sind auch speziell ausgerüstete Fahrzeuge im Einsatz, um neben dem stationären Service auch einen mobilen Service beim Kunden vor Ort und einen Breakdown-Service anbieten zu können.

„Wir sind bereits auf der Suche nach weiteren Heavy Standorten, denn die vier neuen Servicecenter arbeiten schon seit dem ersten Tag sehr gut”, sagt Andreas Berents.

Quelle: Euromaster GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de