Aktuelle MeldungenÖsterreichUnternehmen

Erfolgreicher Stabwechsel im Vertriebsgebiet Bayern und Österreich

Zum 1. Oktober 2014 wurde die Vertriebsverantwortung für das Gebiet Bayern und Österreich an Michael Eifler übertragen.

In Bayern tritt der 34-Jährige damit die Nachfolge von Josef Lang an, der nach mehr als 20- jähriger Verantwortung für die HOLMER-Maschinen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wird.

Auch in Österreich ist die Pensionsregelung der Grund für die personelle Veränderung: Gerald Jungmeier zieht sich nach über 20 Jahren Tätigkeit für HOLMER aus dem Berufsleben zurück. Der Jungpensionär steht HOLMER jedoch in beratender Funktion weiterhin zur Seite.

Im Rahmen der Feierlichkeiten „40 Jahre HOLMER-Rübenerntetechnik“ wurden Josef Lang und Gerald Jungmeier (2. u. 3. v. links) von Vertriebsleiter Jürgen Eifler (links) und Geschäftsführer Wolfgang Bergmann (rechts) nach jeweils über 20 Jahren Tätigkeit für HOLMER offiziell in den Ruhestand verabschiedet.
Im Rahmen der Feierlichkeiten „40 Jahre HOLMER-Rübenerntetechnik“ wurden Josef Lang und Gerald Jungmeier (2. u. 3. v. links) von Vertriebsleiter Jürgen Eifler (links) und Geschäftsführer Wolfgang Bergmann (rechts) nach jeweils über 20 Jahren Tätigkeit für HOLMER offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Der neue Vertriebsmitarbeiter Michael Eifler beginnt seine Tätigkeit mit viel Hintergrundwissen, denn bereits im Jahr 2000 hat er seine Laufbahn bei HOLMER begonnen. Als HOLMER-Werksmonteur war er viele Jahre in nahezu allen Ländern mit Zuckerrübenanbau tätig. Seit 2008 hat er als Serviceinspektor die Verantwortung für die Regionen Süddeutschland und Österreich inne. Für die Kunden in Bayern und Österreich ist Michael Eifler daher kein unbekanntes Gesicht, sondern eine seit Jahren geschätzte Vertrauensperson. Seine Aufgaben im Bereich Garantieabwicklung und Einsetzen von Neumaschinen übernimmt er auch weiterhin, so dass HOLMER den Kunden in Bayern und Österreich nun eine zentrale Ansprechperson zur Verfügung stellen kann.

Mit der Ernennung von Michael Eifler setzt HOLMER zum wiederholten Male ein Zeichen für nachhaltige Mitarbeiterentwicklung und -förderung. Sein technisches Wissen um die HOLMER-Maschinen und seine Erfahrungen aus der Praxis machen Michael Eifler zu einem gesuchten Ansprechpartner in der Region Bayern und Österreich.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"