Ingolstadt – Man kennt das Prinzip vor allem von Schnell-Restaurants: Einfach mit dem Auto vorfahren, am Terminal seine Bestellung aufgeben und am nächsten Schalter in Empfang nehmen und bezahlen – alles ohne einparken oder aussteigen zu müssen. Ab sofort können die Kunden des neuen Media Markts in Ingolstadt während der regulären Ladenöffnungszeiten ihre online oder per Telefon aufgegebenen Bestellungen ebenso bequem abholen – im ersten Drive-in für Elektronik-Artikel.

Quellenangabe: "obs/Media Markt"

Quellenangabe: “obs/Media Markt”

Am 23. September 2014 eröffnet Media Markt am Hauptsitz der Unternehmensgruppe im bayerischen Ingolstadt seinen neuen Vorzeige-Markt. Der Elektrofachmarkt ist nicht nur der modernste in Europa, er ist auch der erste, der das Einkaufserlebnis seiner Kunden mit einem echten Drive-in bereichert: Die Kunden bestellen ihr Produkt einfach online über den Media Markt-Onlineshop oder die Media Markt-App. Schon wenig später setzen sie sich in ihr Auto, fahren in ihren neuen Media Markt Drive-in, legen ihre Bestellbestätigung vor und schon können sie ihren Einkauf in Empfang nehmen. Auch bezahlen können sie hier gleich – mit allen bei Media Markt gängigen Bezahlmitteln.

Bestellen, beladen, bezahlen

Für den ersten Drive-in seiner Art haben die Bauplaner des neuen Media Markts den Bereich hinter dem Marktgebäude komplett neu gestaltet: Gesichert und überdacht können die Kunden hier bequem vom Auto aus alles erledigen, was für den Abschluss ihres Einkaufes nötig ist. Genau genommen handelt es sich dabei also sogar um einen echten “Drive-through”, denn die Kunden können nicht nur in den Abholbereich hineinfahren, sondern durch ihn hindurch. Sie müssen also weder parken noch rangieren, um ihre Produkte einzuladen.

Für die Media Markt-Kunden bietet der Drive-in zahlreiche Vorteile: Auch bei Online- und Telefonbestellungen können sie ihre Ware schnellstmöglich in Besitz nehmen – oftmals bereits innerhalb einer Stunde. Die Parkplatzsuche und die Transaktion im Markt entfallen dabei. Und natürlich kommen sie auch viel schneller zu ihrem Produkt, als wenn dieses erst am nächsten Tag oder später per Post geliefert wird. Online- und Offline-Einkaufserlebnis gehen im Drive-in also eine perfekte Symbiose ein. Nach Ingolstadt soll der Roll-out auch an weiteren Media Markt-Standorten geprüft werden.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: