Dreilinden/Berlin – Der Online-Kleinanzeigenmarkt eBay Kleinanzeigen (www.ebay-kleinanzeigen.de) hat pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit einen neuen Anzeigenhöchststand erreicht. Am vergangenen Dienstag waren erstmals 25 Millionen Anzeigen gleichzeitig verfügbar. Auch im vergangenen Jahr waren die Nutzer am Tag der Deutschen Einheit besonders aktiv – der letzte Anzeigen-Rekord (20 Millionen Anzeigen) wurde ebenfalls an einem 3. Oktober aufgestellt. Zum Start des Portals im September 2009 zählte eBay Kleinanzeigen circa 90.000 verfügbare Anzeigen.

Pro Minute werden aktuell durchschnittlich mehr als 380 neue Anzeigen eingestellt und rund 800 Anfragen verschickt. Zu den beliebtesten Kategorien zählen „Baby- & Kinderbekleidung“, „Damenbekleidung“ sowie „Autoteile & Reifen“. Der Online-Kleinanzeigenmarkt wird monatlich von mehr als 29 Millionen Nutzern (Unique User, AGOF digital facts 08/2017) besucht. Jeder zweite Deutsche Onliner nutzt eBay Kleinanzeigen demnach mindestens einmal im Monat. Damit ist eBay Kleinanzeigen die Nr. 1 für Kleinanzeigen in Deutschland.

„Auf eBay Kleinanzeigen finden Nutzer, was sie suchen – und das vor Ort. Ganz gleich, ob es um ein Sofa, eine Wohnung oder ein Auto geht“, erklärt Rob Cassedy, General Manager bei eBay Kleinanzeigen. „Zugleich bieten wir einen einfachen und schnellen Weg, sich von nicht länger genutzten Dingen zu trennen und damit Geld zu verdienen.“

Quelle: eBay Kleinanzeigen GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de