Aktuelle MeldungenUnternehmen

Dresdner „Hidden Champion” dankt seinen Kunden

WälzLagerTechnik behauptet sich seit 25 Jahren mit Top-Qualität und -Service gegen große Konkurrenz

Seit 25 Jahren produziert und liefert die Dresdner WälzLagertechnik GmbH (WLT) nun schon hochwertige Wälzlager aller Art. Das kleine, aber hochspezialisierte mittelständische Unternehmen im Industriegebiet Dresden-Nord behauptet sich damit mit Erfolg auf einem hart umkämpften Markt, der überwiegend von großen westdeutschen Anbietern beziehungsweise namhaften Konzernen domi niert wird. Das Geheimnis des Erfolges von WLT: Top-Qualität, intensive Beratung und ein besserer Service. „Bei uns sind mittelständische Abnehmer eben nicht nur bloß C-Kunden”, so Michael Schwarz, geschäftsführender Gesellschafter des Hightech-Unternehmens. Kein Wunder also, dass die Industriekunden der WLT die Treue halten. „Dass wir nun seit 25 Jahren auf dem Markt sind und langsam aber stetig wachsen konnten, verdanken wir unseren verlässlichen Kunden. Ohne sie wäre die Firmenentwicklung so nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank also für 25 Jahre Treue!”

25 Jahre WälzLagerTechnik: Herstellerunabhängige Qualitätsprüfungen und Vergleichsmessungen von Wälzlagern sind eine der Spezialitäten des Dresdner Lieferspezialisten und Produzenten von hochwertigen Wälzlagern. Foto: WLT
25 Jahre WälzLagerTechnik: Herstellerunabhängige Qualitätsprüfungen und Vergleichsmessungen von Wälzlagern sind eine der Spezialitäten des Dresdner Lieferspezialisten und Produzenten von hochwertigen Wälzlagern. Foto: WLT

Die WLT zählte zu den vom Sächsischen Wirtschaftsministerium hoch gelobten, sogenannten „Hidden Champions”, den heimlichen Marktführern, deren Produkte aber oftmals nur einem kleinen Kreis eingeweihter Experten bekannt sind. Die Wichtigkeit von Wälzlagern in der Industrie kann man jedoch nicht hoch genug einschätzen. „Ohne den Einsatz hochwertiger Wälzlager und deren Zuverlässigkeit stünde so manche millionenschwere Maschine schnell still”, so Schwarz. „Wälzlager sind eminent wichtige Bauteile in Anlagen oder Produktionsmaschinen aller Art.” So lieferte WLT Wälzlager für die Gepäcktransportbänder in Flughäfen, für Getränkeabfüllanlagen in Brauereien, für Kläranlagen oder auch für große Druckmaschinen in Druckereien. „Von kleinsten Wälzlagern mit zwei Millimeter Durchmesser bis zu den größten mit einem Meter Durchmesser liefern wir alles.”

25 Jahre WälzLagerTechnik: Der Dresdner Lieferspezialist und Produzent von hochwertigen Wälzlagern legt großen Wert auf Top-Qualität, nicht zuletzt durch eine eingehende Qualitätskontrolle. Foto: WLT
25 Jahre WälzLagerTechnik: Der Dresdner Lieferspezialist und Produzent von hochwertigen Wälzlagern legt großen Wert auf Top-Qualität, nicht zuletzt durch eine eingehende Qualitätskontrolle. Foto: WLT

Neben Industriekunden in Deutschland, der Schweiz und Österreich beliefert die WLT auch Unternehmen in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Skandinavien, der Slowakei, Polen und Ungarn. Wälzlager der unterschiedlichsten Art und Güte einschließlich des Zubehörs für Produktionsmaschinen und Industrieendprodukte sind das Spezialfeld der Dresdner. Abnehmer sind die Automobil- und Luftfahrtindustrie, Motorenhersteller sowie der Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus beliefert WLT auch andere Hochtechnologiebranchen wie die Halbleiter- und Hochvakuumbranche sowie die Pharma- und Lebensmittelindustrie. Neben dem Vertrieb von Wälzlagern aller internationalen Hersteller produziert WLT auch selbst Wälzlager, vornehmlich Spezialanfertigungen. Außerdem untersucht das mittelständische Unternehmen die Lebensdauer sowie die Geräuschemissionen der technischen Bauteile und führt Mehrfrequenz- sowie zerstörungsfreie und herstellerunabhängige Schadensanalysen durch. Mehr als 630 Kunden zählt die WLT weltweit derzeit.

Am Standort Dresden fühlt sich das Unternehmen ausgesprochen wohl. Im Industriegebiet Nord, dem Firmensitz von WLT, gehören die Experten um Michael Schwarz mit zu den ältesten Firmen. „Am beständigsten sind eben die regionalverankerten inhabergeführten Familienunternehmen”, freut sich Schwarz. „Unsere treuen Kunden sind da unser zentrales Pfund. Ihnen gebührt unser ausdrücklicher Dank!”

25 Jahre WälzLagerTechnik: Dank der neuen dynamischen Lagerhaltung konnte der Dresdner Lieferspezialist und Produzent von hochwertigen Wälzlagern seine Lagerkapazität erhöhen. Die bis dato schon sehr geringe Fehlerquote bei Lieferungen konnte damit noch weiter optimiert werden. Sie liegt jetzt im Promille-Bereich. Foto: WLT
25 Jahre WälzLagerTechnik: Dank der neuen dynamischen Lagerhaltung konnte der Dresdner Lieferspezialist und Produzent von hochwertigen Wälzlagern seine Lagerkapazität erhöhen. Die bis dato schon sehr geringe Fehlerquote bei Lieferungen konnte damit noch weiter optimiert werden. Sie liegt jetzt im Promille-Bereich. Foto: WLT

Das umweltbewusste Unternehmen – seit 2013 Mitglied in der Umweltallianz Sachsen, dem vom Freistaat organisierten Firmenverbund für nachhaltiges Wirtschaften, und wiederholter Teilnehmer am ÖKOPROFIT-Programm der Landeshauptstadt Dresden – sieht sich jedenfalls gut aufgestellt für die nächsten 25 Jahre.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button