Aktuelle MeldungenUnternehmen

Die Funanga AG erhält weitere Förderung

Der Funanga AG wurde ein hoher sechsstelliger Betrag aus dem Programm zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (Pro FIT) der IBB bewilligt. Bei der Akquise der Fördermittel wurde das Unternehmen von den Fördermittelexperten der förderbar GmbH (http://www.foerderbar.de ) begleitet. Nun hat die Funanga AG den ersten Meilenstein in der Entwicklung des Cash to Code Prinzips erfüllt und sichert sich damit die Auszahlung der nächsten Tranchen der Forschungs- und Entwicklungsgelder.

Quelle: Presseanzeiger
Quelle: Presseanzeiger

Seth Iorio, Vorstand der Funanga AG sagte dazu: „Wir freuen uns, mit der IBB auch weiterhin einen starken Partner an unserer Seite zu haben, mit dessen Hilfe wir das Cash to Code Prinzip verwirklichen können. Das enorme Potenzial dieser neuen Art, im Internet zu bezahlen, treibt uns umso mehr an, das gesamte Projekt im Jahr 2014 zum Erfolg zu führen.“

Die Funanga AG konnte 2013 neben der Pro FIT-Förderung der IBB Beteiligungen der Holtzbrinck Ventures, der German Startups Group (GSG) und weiterer privater Investoren gewinnen. Das Unternehmen arbeitet an einem neuartigen mobilen Prepaid-System, das einfaches und anonymes Bezahlen im Internet ermöglicht.

Quelle: Presseanzeiger

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"