Graz — Detego, Softwarehersteller für Artikeltransparenz im Modehandel, verstärkt sein Management Team mit Jürgen Reisinger (45), der als neuer CFO seit September 2015 die Finanzgeschicke des expandierenden Unternehmens lenkt.

Jürgen Reisinger, CFO Enso Detego GmbH - Quelle: Enso Detego GmbH

Jürgen Reisinger, CFO Enso Detego GmbH – Quelle: Enso Detego GmbH

Zuvor war er sieben Jahre als regionaler CFO für Zentral- und Osteuropa bei Takko Fashion in Österreich tätig und gestaltete die Ausweitung des Geschäftsmodells auf Osteuropa erfolgreich mit. Sein ausgeprägtes Knowhow für die Zielgruppe der Modehandelsunternehmen soll er auch bei Detego einbringen. Besonders die geografische Ausweitung des Vertriebsnetzes durch Büros in anderen europäischen Ländern wird Reisinger strategisch und organisatorisch begleiten. Seine berufliche Karriere, die ihn in verschiedene Branchen führte, startete der gebürtige Niederösterreicher als Leiter Finanzen und Verwaltung bei der CIBA Vision Austria GmbH und wechselte danach als Kaufmännischer Leiter zur ZF Trading Austria GmbH. Reisinger wird Detegos Value Proposition auch unter finanziellen Gesichtspunkten festigen und seine langjährige Erfahrung in den Ausbau des Produktangebotes durch verschiedene Leasing- und Mietmodelle einfließen lassen.

„Als Softwarehaus muss man Modehandelsunternehmen innovative, flexible Finanzierungsmodelle für Filialsysteme anbieten. Die Mehrkanalstrategien der Händler müssen auch unterjährig Investitionen zu lassen, die das eigene Geschäft stärken. Hier gibt es viel Gestaltungsspielraum, auf den ich mich freue“, erklärt Jürgen Reisinger zum Start bei Detego.

Quelle: Stemmermann – Text & PR / Enso Detego GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: