Aktuelle MeldungenUnternehmen

Brilliance® Röhre für die Brausetablette der Zukunft

Sanner haucht Brauseröhren neues Leben ein

Bensheim – Mit der Brilliance® Röhre bietet die Sanner GmbH, Hersteller hochwertiger Kunststoffverpackungen für Pharma-, Medizin- und Healthcareprodukte, eine aussagekräftige Verpackungslösung für Brausetabletten. Die neue Generation der Brauseverpackung sorgt durch fotorealistischen Druck und vielfältige Designmöglichkeiten für höhere Aufmerksamkeit und Kundenbindung. Patienten profitieren von der leichten Handhabbarkeit, während Hersteller und Abfüller mit der Komplett-lösung ihre Supply Chain bei höchster Prozesssicherheit optimieren können.

Quelle: Sanner GmbH
Quelle: Sanner GmbH

Schmerzmittel und weitere medizinische Wirkstoffe lassen sich über Brausetab-letten leicht verdaulich quasi als Getränk einnehmen. Patienten schätzen darüber hinaus die leichte Handhabbarkeit der Röhrenverpackungen. Mit einem Conve-nience-Verschluss wie beispielsweise dem FOG von Sanner bleiben die Röhren auch unterwegs dicht verschlossen; die Tabletten sind vor Licht und Feuchtigkeit geschützt und lange haltbar. Im Gegensatz beispielsweise zu Blistern verbleiben die Tabletten stets zuverlässig in ihrer Verpackung, die ihrerseits unterwegs keinen Schaden nehmen.

Aus Markensicht sind die Verpackungen bisher jedoch eher auf reine Funktionali-tät ausgelegt und bestechen nur selten durch ein optisch ansprechendes Design. Deshalb hat Sanner im vergangenen Jahr die Brilliance® Tubes im Markt eingeführt. Neben dem optimalen Schutz der Brausetabletten und der leichten Abfüllung stand die Optik bei der Entwicklung im Vordergrund: Im Gegensatz zu herkömmlich bedruckten Verpackungen bieten IML-Röhren einen qualitativ hochwertigeren, fotorealistischen Druck mit unendlicher Designvielfalt. Bis zu acht Farben und metallische Effekte sind möglich; das stoß- und kratzfeste Dekor sorgt für eine lange Lebensdauer.

Hoher Wiedererkennungswert, sichere Prozesse

„Nach der Markteinführung haben wir bereits die ersten Brilliance® Röhren mit den bewährten Sanner-Verschlüssen als Komplettlösung ausgeliefert. Das optimiert die Supply Chain unserer Kunden und erleichtert ihnen die Arbeit“, so Holger Frank, CEO bei Sanner. Mit der GMP-konformen, kontrollierten Produkti-on erfüllt Sanner die höchstmöglichen Hygienestandards. Außerdem sorgt die patentierte Bodengeometrie für eine höhere Sicherheit im gesamten Abfüll- und Verpackungsprozess. „Von der Beschaffung der bedruckten Label über die Fertigung der dekorierten Röhren bis hin zur Auslieferung als Systemverpackung erhalten Kunden bei Sanner alles aus einer Hand. Und wer die Brauseröhren kindersicher möchte, für den haben wir ebenfalls eine Lösung zur Hand.“

Durch die Wahl eines ausdrucksstarken Motivs können Medikamentenhersteller ihre Werbebotschaft zum Leben erwecken; Emotionen lassen sich ohne viele Worte transportieren. Ein durchgängiges Werbekonzept – von Print- und Online-Anzeigen über TV-Spots bis hin zur Primär- und Sekundärverpackung – sorgt für einen höheren Wiedererkennungswert. Da sich die visuellen Botschaften leicht von der Sekundär- auf die Primärverpackung übertragen lassen, hat der Patient zu jeder Zeit das Markenimage sichtbar auf dem Tisch oder im Regal stehen. Die gute Lesbarkeit des Labels auch bei kleinerer Schriftgröße bietet mehr Raum für Produktinformationen auf gleicher Fläche. So vereint Brilliance® höhere Aufmerk-samkeit am Point-of-Sale mit optimaler Verbraucherfreundlichkeit und zuverlässi-gen Abfüllprozessen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"