Aktuelle MeldungenUnternehmen

BIMwelt GmbH und SSA SoftSolutions GmbH starten Kooperation

Frankfurt am Main – Mit Building Information Modeling, oder genauer mit der Planungsmethode BIM, verändert sich die Baubranche rasant. Nachdem Großbritannien und die skandinavischen Länder bereits seit einigen Jahren mit der Planungsmethode BIM arbeiten, sind die Maßnahmen der letzten Jahre in Deutschland überschaubar gewesen – haben in 2015 aber wirklich Fahrt aufgenommen.

Nicht zuletzt verkündet das BMVI (Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur) im Dezember 2015 einen Stufenplan zur Einführung von BIM im Bereich der Infrastruktur- Baumaßnahmen und auch private Unternehmen, wie bspw. die Deutsche Bahn stellen ab 2016 ihre Ausschreibungen auf BIM Anforderungen um. Die sich verändernden Rahmenbedingungen ziehen natürlich auch neue Prozesse auf Seiten der Planer nach sich. Um diesen Markt Software-seitig mit einer Geschäftsprozessmanagementsoftware, die genau auf die Anforderungen von BIM Prozessen abgestellt ist, bedienen zu können, kooperieren die beiden Unternehmen BIMwelt GmbH und die SSA SoftSolutions GmbH in Zukunft miteinander und bringen ihre hohe Kompetenz aus der BIM-Beratung mit dem langjährigen Erfahrungsschatz aus der industriellen Prozessmanagementsoftwarebranche zusammen.

Was bedeutet das im Einzelnen für die Unternehmen, für alle am Planungs- und Bauprozess Beteiligten?

Tiefgreifende Veränderung, Veränderung der Arbeitsabläufe, Verschiebung von Teilleistungen in frühere Leistungsphasen sowie mehr Fingerspitzengefühl für Controlling- und Qualitätsprüfungsprozesse werden die Folge sein. Bei vielen Unternehmen kommt noch ein neuer Umgang mit bestehender Software hinzu oder gar die Einführung völlig neuer Programme.

Viele Prozesse werden sich verändern, neue Prozesse kommen hinzu und die Toleranz für Fehler sinkt signifikant mit dem Ziel ein fehlerfreies BIM-Modell zu erschaffen.

Was liegt da näher, als der Einsatz einer Prozesssoftware, die es ermöglicht, genau diese Prozesse im Unternehmen zu lassen und sie in einfacher Form abzubilden und für jeden Mittarbeiter verständlich darzustellen.

Die SSA SoftSolutions GmbH hat in diesem Zusammenhang ihr Produkt „TrustedData“, welches ursprünglich für die Industrie entwickelt wurde, dahingehend angepasst, dass es nun auch in der Planungs- und Baubranche effizient eingesetzt werden kann. In diesem Zusammenhang wurde zur Geschäftsprozessmanagementsoftware „TrustedData“ die neue Einzelplatzversion „TrustedData BIM“ herausgebracht. Die Einsteigervariante spricht insbesondere auch kleinere Unternehmen an, die zur Dokumentation ihrer Prozesse verpflichtet sind oder diese in Zusammenhang mit der Planungsmethode BIM im Unternehmen implementieren möchten. Genauso profitieren auch
Prozessverantwortliche oder Führungskräfte größerer
Unternehmen von der Einzelplatzversion, wenn sie sehr schnell einzelne, lokale Prozesse dokumentieren und in Form eines Prozesshandbuchs anderen Gruppen zur Verfügung stellen möchten.

„Mit der Einzelplatzversion „TrustedData BIM“ möchten wir Anwendern, die ihre Prozesse gar nicht oder nur mit Notlösungen wie Word oder Excel etc. dokumentieren, ein professionelles Werkzeug an die Hand geben, mit dem sie, ohne tiefergehendes Prozessmanagement Know- how, sehr schnell und einfach eine professionelle und vor allem audittaugliche Prozessdokumentation erstellen können“, begründet Axel Wester, Geschäftsführer der SSA SoftSolutions GmbH, die Entscheidung für „TrustedData BIM“.

In Zusammenarbeit mit dem Berater Team der BIMwelt GmbH werden derzeit sämtliche Planungsprozesse im Rahmen der unternehmensweiten Einführung der Planungsmethode BIM in „Rahmenprozesse“ gepackt, um diese als integrierte Vorlageprozesse der Planungs- und Baubranche zur Verfügung zu stellen. „So erleichtern wir den Anwendern die Prozessveränderung in der Planung und erstellen derart eine „Betriebsanleitung“ für die neuen Prozesse im Unternehmen. Kein Projektbeteiligter muss Bedenken haben, dass er etwas nicht umsetzen kann oder sich in einem Prozess nicht mehr zu Recht findet“ merkt Dirk Hennings, Geschäftsführer der BIMwelt GmbH, an.

In den Softwaresystemen und bei der Planungsmethode BIM im Allgemeinen sind eine Vielzahl von Geschäftsprozessen hinterlegt. Die Business-Analyse in derart komplexen Systemen erfordert eine Methodik, die eine ganzheitliche Sicht auf die relevanten Prozesse in der Bauindustrie gewährleistet, ohne die dabei erforderlichen Detaillierungsmöglichkeiten zu vernachlässigen.

Die BIMwelt GmbH ist seit August 2014 aktiv als Dienstleister rund um Lean Construction und Building Information Modeling, mit Sitz in Frankfurt a. M. Zum Angebot gehören u.a. Prozess- und Software-Beratung, CAD- und Datenbank-Lösungen, Simulation von Bauabläufen und Rechtsberatung.

Die SSA SoftSolutions GmbH wurde 1991 in Augsburg gegründet. Das Kerngeschäft ist die Entwicklung von individuellen Softwarelösungen für mittelständische Firmen und Großunternehmen aus allen Branchen. Detaillierte Informationen zu den Partnern und dem umfangreichen Dienstleistungsspektrum finden Sie auf den Webseiten unter www.bimwelt.de, www.trusteddatabim.de und www.softsolutions.de.

Quelle: BIMwelt

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"