Aktuelle MeldungenUnternehmen

prego services stellt ausschreiben24.com auf BME-eLösungstagen vor

Saarbrücken/Ludwigshafen – Schnell und unkompliziert den besten Anbieter finden: Dem hat sich der IT- und Businesspartner prego services GmbH bei seiner elektronischen Ausschreibungslösung ausschreiben24.com verschrieben. Um Einkäufern in Unternehmen die Arbeit weiter zu erleichtern, basiert die Lösung jetzt auf der SAP-Anwendung Fiori / UI5. Mit der modernen Kachelstruktur können sich Anwender wie bei einer Konsumenten-App sofort intuitiv auf jedem beliebigen Endgerät zurechtfinden. prego services präsentiert ausschreiben24.com auf den BME-eLösungstagen in Düsseldorf vom 13. bis zum 14. März 2018 an Stand 19.

„Viele Unternehmen fürchten, dass der Aufwand, der mit der Einführung einer neuen IT-Lösung verbunden ist, einen möglichen Effizienzgewinn wieder zunichte macht. Diese Angst wollen wir ihnen mit ausschreiben24.com nehmen“, sagt Marcel Wendt, Fachbereichsleiter Logistik und Produktexperte für eSourcing bei der prego services GmbH. Die elektronische Ausschreibungslösung wurde so konzipiert, dass der gesamte Einkaufsprozess in wenigen Schritten und ohne Vorkenntnisse absolviert werden kann. Alle Informationen wie der E- Mailverkehr mit den Bietern, Änderungen, Anlagen oder Ereignisse finden sich im System wieder und sind damit revisionssicher.

prego services stellt ausschreiben24.com auf BME-eLösungstagen vor
Quelle: prego services GmbH/Markus Sigmund

Wie die Einführung von ausschreiben24.com in einem Unternehmen ablaufen kann, erläutert bei den BME-eLösungstagen Madeleine Knoop von der Warsteiner Gruppe am ersten Messetag im Fachforum 2. Die Zentraleinkäuferin bei der Privatbrauerei war im Jahr 2016 auf die Ausschreibungslösung aufmerksam geworden.

Wichtig war ihr vor allem, dass die vielen Medienbrüche durch die Nutzung von unterschiedlichen Formaten wie E-Mail, PDF-Dokumente und Excel- Tabellen vermieden werden konnten. Nach einer umfangreichen Testphase, bei der auch eine Abstimmung mit der IT- und der Revisions-Abteilung erfolgte, entschied sich Knoop für eine Einführung. Sie zieht eine positive Bilanz: „Wir benötigen heute weniger Zeit für den Ausschreibungsprozess und Fehler, die beim Übertragen der Daten per Hand vorkommen können, lassen sich durch den Einsatz der Lösung ganz vermeiden.“

Für Marcel Wendt von der prego services GmbH haben solche Praxisberichte eine große Bedeutung. „Entscheidend für den Erfolg einer Lösung ist, dass der Anwender gerne mit ihr arbeitet. Daher legen wir großen Wert auf einen ständigen Austausch mit den Nutzern“, so Wendt. Die Anregungen der Anwender bilden bei ausschreiben24.com die Basis für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Plattform.

Neben der Ausschreibungslösung stellt prego services auf den BME- eLösungstagen auch sein umfangreiches Know-how in BPO- Einkaufsdienstleistungen vor, die den operativen, taktischen und strategischen Einkauf beinhalten sowie Services zur Abwicklung öffentlicher Ausschreibungen nach Sektorenverordnung oder Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB).

Quelle: prego services GmbH/Markus Sigmund

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"