Berlin – Nun schon zum dritten Mal in Folge hat der Gesundheitskonzern Fresenius 2015 in der Kategorie “Online-Bewerbung” beim Deutschland-Ranking von Potentialpark den ersten Rang belegt. Fresenius nutzt die von softgarden entwickelte E-Recruitinglösung.

Potentialpark-Ranking in Deutschland

Das Marktforschungsinstitut Potentialpark untersucht seit 2002 jährlich die Online-Angebote deutscher Unternehmen für Bewerber. 2015 wurden dafür rund 160 Unternehmen nach über 300 Kriterien bewertet und 1.200 Studierende befragt. Fresenius belegte nicht nur in der Kategorie “Online-Bewerbung”, sondern auch in der Gesamtbewertung Platz 1, in die die Karriere-Website, mobile Anwendungen für Bewerber und Social Media einfließen.

Quellenangabe: "obs/softgarden"

Quellenangabe: “obs/softgarden”

Employer Branding, Recruiting und Candidate Experience

“Zu einem hervorragenden Arbeitgeberauftritt im Netz gehört untrennbar ein hervorragendes Online-Bewerbungsverfahren”, sagt Dominik Faber, Gründer und Geschäftsführer von softgarden. Faber verweist darauf, dass softgarden die eigene Lösung seit Jahren konsequent an der Perspektive der Kandidaten ausrichtet. Dabei folgt softgarden den Mediengewohnheiten der Bewerber, die sie als Konsumenten im jahrelangen Umgang mit verschiedenen Online-Angeboten ausgebildet haben.

Job Map, Xing-Anschluss und Mobile Job Alert

So bietet das softgarden-System zum Beispiel die Möglichkeit, Daten aus den Online-Businessnetzwerken Xing oder LinkedIn für die Bewerbung zu verwenden. Bewerber können sich mit Hilfe des Job Map-Features Vakanzen je nach angebotenem Arbeitsort auf einer Landkarte anzeigen lassen. Auch die mobile Verfügbarkeit von Anwendungen spielt eine große Rolle, etwa beim Job Alert – einer Benachrichtigungsfunktion, bei der die Kandidaten die Kriterien festlegen.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: