Technologie

Produktiv durch Computerwissen

Die Nutzung von Computern am Arbeitsplatz ist in Deutschland bereits von größter Bedeutung. Rund 60 Prozent der Berufstätigen in Deutschland nutzen bei der Arbeit einen Computer, noch vor zehn Jahren waren es erst 44 Prozent.

Computer, das belegt eine Studie des IT-Branchenverbandes BITKOM, sind also zum wichtigsten Werkzeug der arbeitenden Bevölkerung geworden. Das bringt Umstrukturierungen mit sich. Neben vom Arbeitgeber bezahlten Schulungen stellen sich Mitarbeiter immer mehr darauf ein, sich selbst weiterzubilden.

Mit Fachmagazinen, die sich trotz der fachlichen Spezialisierung an ein breites Publikum richten, haben Arbeitnehmer die Möglichkeit, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dieses Ziel verfolgt der Fachverlag für Computerwissen. In Publikationen, die sich an eine Leserschaft mit unterschiedlichem Vorwissen richten, können sich Anfänger und Fortgeschrittene über Neuigkeiten und Veränderungen im Computerbereich informieren.

Im internationalen, europäischen Vergleich belegt Deutschland den 6. Platz

Im Vergleich zu anderen EU-Ländern belegt Deutschland bei der beruflichen Computernutzung den sechsten Platz. Damit liegt Deutschland zwar über dem Durchschnitt, ist von den Spitzenplätzen, wie Finnland, Schweden und Norwegen, jedoch noch weit entfernt.

Tablet PCs gewinnen an Bedeutung

Einen besonders großen Sprung in die Berufswelt haben die Tablet PCs hinter sich. Während die Geräte zunächst hauptsächlich im Privatbereich Einsatz fanden, werden sie nunmehr von 34 Prozent der deutschen Unternehmen im Betriebsalltag genutzt. Der häufigste Einsatzbereich war bis vor kurzem noch der Vertrieb, zum Beispiel bei Präsentationen vor Kunden. Inzwischen gestalten sich die Anwendungsbereiche breiter. In der Fertigung und Konstruktion werden Tablets immer mehr zu Zwecken der Qualitätskontrolle eingesetzt. Sie ersetzen in der Wartung die bisher genutzten unhandlichen Handbücher zunehmend.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"