München – Das Smartphone der anderen Art: Polycom, Inc. hat auf der Enterprise Connect 2018 mit wichtigen Partnern wie Microsoft, Amazon Web Services (AWS), Zoom und BlueJeans mehrere neue Funktionen und Lösungen für das intelligente Konferenztelefon Polycom Trio bekannt gegeben. Schon jetzt ist das bekannte Drei-Punkt-Konferenztelefon das am schnellsten verkaufte Konferenztelefon in der Unternehmensgeschichte. Mehr als 57 Prozent der Fortune-100-Unternehmen nutzen es, um Produktivität und Effizienz ihrer Mitarbeiter mit den Audio-, Video- und Content-Sharing-Funktionen von Trio zu steigern.

Digitale Transformation im Konferenzraum: Polycom Trio mit neuen Funktionen

Quelle: Polycom/LEWIS Communications GmbH

Die neuen Funktionen und Lösungen umfassen:

  • Polycom Trio unterstützt nun Microsoft Teams bei Besprechungen und Anrufen in Form der Team-App für Telefone und bietet damit eine konsistente Erfahrung für Benutzer von Teams. Dies ist eine der jüngsten Belege der langjährigen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Polycom kooperiert mit Microsoft in den Bereichen Voice- und Video-Endpunkte sowie Video-Interoperabilität.
  • Polycom und AWS setzen ihre Zusammenarbeit für Innovationen im Bereich der Verarbeitung natürlicher Sprache in Konferenzräumen fort. Auf der Enterprise Connect war Polycom Trio auf den Ständen beider Unternehmen mit einer Demonstration von Alexa for Business-Integration zu sehen. Die Demo zeigte das Polycom Trio mit Alexa Voice Services (AVS), um ein natives Amazon Alexa-Erlebnis auf dem Gerät zu ermöglichen. Diese und andere Innovationen ermöglichen Kunden, von ihrem Polycom Trio aus auf alle Funktionen von Amazon Alexa ohne zusätzliche Hardware zuzugreifen.
  • Polycom Trio ist ab sofort für die Zusammenarbeit mit BlueJeans’ neuer Meeting-Plattform für den modernen Arbeitsplatz zertifiziert. So können Kunden von BlueJeans die natürliche Klangqualität des Polycom Trio erleben.
  • Zoom hat als erster Videokommunikationsanbieter seine Software in Polycom Trio integriert. So kann das Konferenztelefon als All-in-One-Freisprecheinrichtung und Controller für das softwarebasierte Videokonferenzraumsystem Zoom Rooms fungieren.

Kunden können außerdem die innovative Benutzeroberfläche von Polycom Trio als Fernbedienung für ihre EagleEye IV USB-Kamera verwenden. Die Benutzeroberfläche des Konferenztelefons lässt sich wie ein Smartphone bedienen und ermöglicht einfaches Vergrößern und Verkleinern der Kameraeinstellung. Diese neue Funktion steht Kunden ab Ende März per Software-Download zu Verfügung.

Polycom Trio bietet Telefongespräche in HD-Audioqualität mit der patentierten NoiseBlock-Technologie sowie Streaming von Inhalten und Videokonferenzen auf mehreren Kommunikationsplattformen. Unternehmen haben eine große Auswahl an unterstützten Plattformen, die von klassischen Serviceanbietern für Internet-Telefonie über ältere Call-Control-Plattformen bis hin zu einer wachsenden Anzahl von Unified-Communications-Softwarelösungen reichen.

„Die Akzeptanz von Polycom Trio im Markt sowie die durchweg positiven Erfahrungen unserer Kunden damit zeigen uns, dass unsere Lösungen Meetings produktiver und angenehmer für die Mitarbeiter machen“, sagt Mary McDowell, CEO von Polycom. „Indem wir unsere Beziehungen mit Partnern wie Microsoft, Amazon, Zoom und BlueJeans ausbauen, können wir unseren Kunden mit Polycom Trio die bestmögliche Collaboration und Produktivität auf jeder Plattform anbieten.“

The Associated Press (AP) ist eine der Organisationen, die Polycom Trio nutzt, um ihre Mitarbeiter an über 250 Standorten auf der ganzen Welt in Echtzeit miteinander zu verbinden. „Wir nutzen Polycom Trio, um mit Kollegen in über 100 Ländern der Welt in Kontakt zu treten, egal ob in Form von Sprachanrufen, Videokonferenzen oder Dokumentenaustausch“, sagt Gianluca D’Aniello, Senior Vice President und Chief Technology Officer von AP. „Für unsere Aktivitäten rund um den Globus ist es unerlässlich, dass unsere internen Kommunikationswerkzeuge die besten Technologien und Erfahrungen offerieren.“

„Polycom Trio bietet vieles auf einmal: die Vertrautheit einer Freisprecheinrichtung, außergewöhnliche Audio-Klangqualität sowie die Unterstützung für standardbasierte Konferenzen als auch Skype for Business – und das alles in einem einfach zu erwerbenden und zu installierenden Paket“, sagt Ira M. Weinstein, Senior Analyst und Partner bei Wainhouse Research. „Nach ausführlichen Tests sind wir nicht überrascht, dass so viele Unternehmen ihre kleinen und mittleren Besprechungsräume mit Polycom Trio ausstatten.“

Quelle: Polycom/LEWIS Communications GmbH

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: