Aktuelle MeldungenTechnologie

Platz 1 der iTunes-Charts

Hamburg – Ein Underdog an der Spitze der iTunes-Charts: vor Schwergewichten wie WhatsApp, YouTube und Facebook hat es die neue App “Tricks fürs iPhone” auf Rang 1 der Gratis-Apps geschafft. Innerhalb von nur einer Woche haben mehr als 100.000 Nutzer die App heruntergeladen.

Quellenangabe: "obs/AppMachine"
Quellenangabe: “obs/AppMachine”

Die kostenlose App verrät Tipps und Tricks rund um die Bedienung des Apple-Smartphones und ist der mobile Ableger des Blogs www.iPhone-Tricks.de. Erstellt wurde die App mit AppMachine, einem App-Baukasten, der Jedem ermöglicht, ohne Programmierkenntnisse native Apps für iPhone und Android zu erstellen.

“Wir wollten unser Blog schon lange um eine App erweitern. Mit www.appmachine.com haben wir das passende Tool gefunden, mit dem dies einfach und schnell möglich war”, sagt Samuel Wulf, Macher des Blogs und Geschäftsführer der Go new media GmbH & Co. KG in Herzogenrath. “Niemals hätten wir damit gerechnet, dass unsere App es so schnell so weit nach oben schafft”.

Nicht nur in Deutschland ist die App ein Renner, sondern auch in den deutschsprachigen Nachbarländern: von Luxemburg über Österreich bis in die Schweiz wollen Nutzer Tricks für das iPhone entdecken. “In der Download-Statistik, die AppMachine bietet, können wir genau verfolgen, wie viele Nutzer die App wo herunterladen, was sie besonders häufig anklicken und wie lange sie sich in der App aufhalten”, sagt Wulf.

Über AppMachine

AppMachine setzt mit seinem App-Baukasten neue Standards in der Erstellung nativer Apps. Das niederländische Startup startete vor knapp fünf Monaten nach zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit und hat inzwischen mehr als 47.000 Nutzer in 140 Ländern. AppMachine hat 26 Mitarbeiter in Heerenveen (Niederlande) und Partner in Brasilien und den deutschsprachigen Ländern.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"